Zeit-Online „Alle mal herhören“ Frauen ans Chefdirigentenpult! Von Luisa Reisinger

Wie zwei litauische Musikerinnen die Welt der großen Orchester erobern und sogleich das Repertoire beherzt verändern.

Auffallend viele Dirigentinnen erobern gerade Chefpositionen: Joana Mallwitz als Generalmusikdirektorin in Nürnberg, Oksana Linyv 2021 bei den Bayreuther Festspielen, Alondra de la Parra beim letztjährigen Opus Klassik, Ariane Matiakh in Halle, Anna Skryleva in Magdeburg. Und an der Spitze des City of Birmingham Symphony Orchestra steht seit drei Jahren Mirga Gražinytė-Tyla, 1986 in Litauen geboren. Das alles ist nicht nur grandios, weil Frauen an Dirigentenpulten plötzlich wirklich sichtbar sind, sondern auch weil sie institutionell Verantwortung übernehmen….

Weiter lesen …

© Zeit-Online, Kultur, 2.12.2019

Zum Player

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.