Nach lesen …

Mit gerade einmal 34 Jahren ist Emile Parisien ein vielfach ausgezeichneter Superstar der Jazzszene in Frankreich. Nun hat er mit „Sfumato“ ein Album in neuer Formation veröffentlicht.

„Mein Ziel ist es, mit Musik Geschichten zu erzählen. Als ich mit elf, zwölf Jahren an die Jazz-Schule nach Marciac kam, sagte mein Lehrer zu mir: ‚Hier sind drei Noten – erzähl eine Geschichte!‘ Das habe ich beherzigt und heutzutage will ich Geschichten erzählen, mit all den Einflüssen, die mir begegnen.“

Aufgeschlossen für Altes und immer Neues, für Klassik, Pop, Folklore, und Weltmusik, erzählt der bekennende Rage-Against-The-Machine-Fan Emile Parisien auf dem Album ‚Sfumato‘ Geschichten.

© Deutschlandradio Kultur, TONART | Beitrag vom 11.10.2016 


Émile Parisien Quartet à Jazz à la Villette

 

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.