„I’ve got somethin‘ to say / I’ve got nothing to loose. / You don’t have to be old / to play the blues“, so lauten die ersten Zeilen des Songs „My Kinda Blues“, mit dem Dennis Jones zu Beginn seines Auftritts im Wiener Reigen am 23. März 2018 gleich sein musikalisches Credo skizzierte.

Mit Christian Bakonyi

Der 60-jährige, aus Monkton bei Baltimore stammende und heute in Los Angeles lebende Sänger-Gitarrist, 2004 als Teil der Zac Harmon Band Gewinner des prestigeträchtigen Memphis Blues Award, setzte in seinen Blues-Rock-Kompositionen vor allem dank kluger Texte eigene Statements. Rare Ausnahmen waren im Rahmen des „Vienna Blues Spring“-Konzerts Jimi Hendrix‘ „Purple Haze“ und B. B. Kings „The Thrill Is Gone“. Zudem erwies sich Dennis Jones einmal mehr als ausgezeichneter, energetischer Gitarrist, unterstützt von Sam Korea (Bass) und Raymond Johnson (Schlagzeug). Christian Bakonyi präsentiert die Höhepunkte des Konzerts.


© Ö1, On Stage, 27.8.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.