Es gibt international wohl kaum eine so eigenständige Band wie das Andromeda Mega Express Orchestra. Das 18-köpfige Ensemble aus Berlin steht für einen uniquen, hochkomprimierten Mix aus Jazz, Big Band-Sound, neuer Musik, Klassik, Elektronik, Soundtrack-Elementen und Avantgarde. Es spielte auf den großen Festivals der Welt und arbeitete auch schon mit The Notwist und Efterklang zusammen.

Interview und Text:  Ji-Hun Kim

Dieses Jahr veranstaltet das AMEO eine dreiteilige Konzertreihe in Berlin mit dem Titel „Neue Orchesterformen“, deren erstes Konzert diese Woche im Heimathafen stattfindet. Das Filter sprach mit dem künstlerischen Leiter, Komponisten und Saxofonisten Daniel Glatzel über den alltäglichen Wahnsinn, solch ein großes Ensemble zu organisieren, warum es in diesen Zeiten für professionelle Musiker immer schwieriger wird, Management als Selbstzweck und weshalb – trotz aller Hürden – solche Formen der Musik wichtiger sind denn je.

Weiter lesen ….

© Das Filter, 27.2.2019 • SOUNDS – Text: Ji-Hun Kim

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.