Im Jahr 2018 feierte Estland seinen 100. Geburtstag. Die reichen Gesangstraditionen des Landes sind auch anderswo beliebt. Dabei gerät jedoch leicht in den Hintergrund, dass Musikerinnen vokale Ausdrucksweisen auch auf ihre Instrumente übertragen.

Mit Franziska Buhre

Die Estin Maria Faust stimmte beim Jazzfest 2018 in der Besetzung mit Alt- und Tenorsaxofon, Klavier, Cello und zwei Kontrabässen ebenso bewegte wie unbeschwerte Lieder an. Die Kanadierin mit estnischen Wurzeln Kara-Lis Coverdale entlockte der Orgel in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche nuancenreiche Klänge von fast ozeanischer Dimension.

 

 

© SWR 2, NOWJazz, 21.6.2019

Playlist:

Kara-Lis Coverdale:
Shadow encounter – III. The hollow tooth
Kara-Lis Coverdale, Orgel

Kara-Lis Coverdale:
Shadow encounter – IV. A visit to a place where they prunes the trees improperly
Kara-Lis Coverdale, Orgel

Kara-Lis Coverdale:
Shadow encounter – V. Bedrock runway
Kara-Lis Coverdale, Orgel

Kara-Lis Coverdale:
Shadow encounter – VI. Trivium
Kara-Lis Coverdale, Orgel

Kara-Lis Coverdale:
Shadow encounter – VII. Soft run
Kara-Lis Coverdale, Orgel

Maria Faust:
Salacia
Maria Faust, Altsaxofon
Ned Ferm, Tenorsaxofon
Jacob Anderskov, Piano
Ida Nørholm, Cello
Nils Davidsen, Bass
Adam Pultz Melbye, Bass

Maria Faust:
Sirene
Maria Faust, Altsaxofon
Ned Ferm,Tenorsaxofon
Jacob Anderskov, Piano
Ida Nørholm, Cello
Nils Davidsen, Bass
Adam Pultz Melbye, Bass

Maria Faust:
Alien hand
Maria Faust, Altsaxofon
Ned Ferm,Tenorsaxofon
Jacob Anderskov, Piano
Ida Nørholm, Cello
Nils Davidsen, Bass
Adam Pultz Melbye, Bass

Maria Faust:
Medusa
Maria Faust, Altsaxofon (Ansage)
Ned Ferm, Tenorsaxofon
Jacob Anderskov, Piano
Ida Nørholm, Cello
Nils Davidsen, Bass
Adam Pultz Melbye, Bass

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.