The Artist’s Corner „Biotop und Mutationen“ Elektroakustische Musik von Tania Rubio

Tania Rubio arbeitet mit biomusikalischen Elementen, mit Klängen aus Flora und Fauna, um eine ökologische Musik zu kreieren und so einen möglichen Beitrag gegen die andauernde Naturzerstörung zu artikulieren.

Mit Stefan Fricke

Konkrete und klangtechnisch bearbeitete Sounds von Insekten spielen dabei eine besondere Rolle. Die 1987 in Mexiko City geborene Komponistin hat in ihrer Heimatstadt u.a. bei Julia Estrada studiert und vertieft derzeit ihre Ausbildung an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz. Im Sommer 2019 war Tania Rubio „Composer in Residence“ des in Frankfurt am Main ansässigen Archivs Frau und Musik.

 

 

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.