Das besondere Konzert: ACHT BRÜCKEN – TEODOR CURRENTZIS UND SWR SYMPHONIEORCHESTER / Werke von Sergej Newski, Dmitri Kourliandski und Rachmaninow

Alte und neue Frühlingsstürme aus Russland: Das SWR Sinfonieorchester spielt unter der Leitung von Teodor Currentzis einen russischen Klassiker und zwei Newcomer. „Riot of Spring“ – „Frühlingsaufruhr“: der Titel

„Musik als existenzielle Erfahrung“ Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja mischt mit ihrer kompromisslosen künstlerischen Haltung den Klassikbetrieb auf.

«Identität» lautet im Spätsommer 2017 das Saisonmotto beim führenden Musikfestival der Schweiz in Luzern. Das Leitungsteam um den Intendanten Michael Haefliger belässt es freilich nicht bei dem schönen Etikett.