Hörstück „Zwischen Schokolade und Prothesen“ Von Stefan Veith und Peter Fey (Mitarbeit und Idee: Matthias Zimmer)

Erzählt wird die Passions-Geschichte des deutschen politischen Aktivisten und Partymachers Gallus von Tabernagel. Vom großen Einschnitt eines sogenannten Attentats über darauffolgende schwere Krankheiten bis zu seinem Tode, den ihm seine …

„Furtwänglers Götterdämmerung – Dekonstruktion a la John Cage“ Hörstück von Reinhard Ermen

Das Hörstück des Kunstkritikers und Musikredakteurs Reinhard Ermen steht zwischen Klangkunst, Remix und Opernrätsel. Ausgangspunkt ist Wilhelm Furtwänglers Aufnahme von Richard Wagners Oper „Götterdämmerung“ von 1950 aus der Mailänder Scala. …

„Einführung in die außerindische Musikkultur“ Hörstück von Peter Pannke und Klärenz Barlow / Englische Originalfassung mit deutschen Zwischentexten

Der Heidenklangkundler Klarendranath Barlopadhyaya trifft sich im Studio der AIR, der ‘Arbeitsgemeinschaft indischer Rundfunkanstalten’, mit Pandit Pieronymus Ghosh, leitender Redakteur für außerindische Folklore bei der AIR. Beide sind Angehörige der …

Hörstück „ENIAC Girls“ Von Udo Moll / Sechs Mathematikerinnen programmierten ab 1945 in Philadelphia den ersten vollelektronischen Computer der Welt.

Der ENIAC war 167 Quadratmeter groß, tonnenschwer und fehleranfällig. Für die Programmierung gab es keine Grundlagen – Techniken und Methoden wurden von den „ENIAC Girls“ erarbeitet. Mit Fieldrecordings, Interviews und …

Hörstück „Der Mann in der Menge“ Von Rainer Römer unter Verwendung der gleichnamigen Erzählung von Edgar Allan Poe und Charles Baudelaires Gedicht „À une passante“

Edgar Allan Poes Erzählung von 1840: Ein Flaneur sitzt im Café und erblickt im nächtlichen Großstadttreiben plötzlich einen Mann. Er folgt ihm bis frühmorgens durch die düsteren Straßen Londons. 17 …

Der Gewinner des lime_lab 2018: „Mäanderungen – Akustische Vermessungen der Stadt“ Von und mit Nayarí Castillo, Reni Hofmüller, Miriam Raggam, Hanns Holger Rutz.

Zu Ehren von Emil Breisach und anlässlich seines 90. Geburtstags riefen die Akademie Graz, das Forum Stadtpark, das Literaturhaus Graz, der ORF Steiermark und der steirische herbst 2013/2014 das lime_lab …

„Sounds of Still Lifes“ Hörstück von Catherine Milliken und Dietmar Wiesner mit Gedichten von Pablo Picasso

Picasso schrieb Gedichte. Es ging ihm darum, Metaphern für Sexualität, fragile Identität, politische Wirklichkeit und nicht zuletzt künstlerische Selbstbehauptung im Kulturbetriebs-Überlebenskampf zu finden. Vielleicht stehen diese Gedichte nicht für den …

„Étude pathétique | Symphonie Collector | Symphonie pour un homme seul“ Hörstücke von Pierre Henry und Pierre Schaeffer

Mit den „Cinq études de bruits“, zu denen die „Étude pathétique“ zählt, eröffnet Pierre Schaeffer 1948 ein neues Kapitel der Moderne, das der „Musique concrète“ (konkreter Musik). 1949 begann die …

„Riot“ Hörstück von Christoph Korn unter Verwendung von Friedrich Engels‘ „Die Lage der arbeitenden Klasse in England“, Denis Diderots „Encyclopédie“ und Textfragmenten aus Frantz Fanons „Die Verdammten der Erde“

Das Hörstück „RIOT“ ist keine akustische Rekonstruktion der revolutionären Ereignisse des Jahres 1849 in „Wupper-Tal“ Elberfeld und Barmen. Eine Collage unterschiedlichster Elemente setzt die Engels-Texte über das Proletariat von Manchester …

The Artist’s Corner: Georg Nussbaumer – Das Letzte Hemd oder Die Königin der Nacht ist die Mutter des Waldvogels / Ein Walkürenritt mit Ascher und Adorno

„Musikschwaden und Erinnerungen, Fragen und Vermutungen steigen auf wie Nebel vom Wiesengrund. Ein leichtes und diffuses Kreisen um den (Musik-)Philosophen Theodor W. Adorno (1903-1969) und um die 2016 verstorbene Opernsängerin …