Andreas Okopenko „Ich hab so Angst, daß die Chinesen kommen“ Neuerschienene Gedichte anlässlich seines 10. Todestages am 27.Juni.

Andreas Okopenko war einer der großen Einzelgänger der österreichischen Literatur. Geboren 1930 in der Tschechoslowakei als Sohn eines ukrainischen Vaters und einer österreichischen Mutter, lebte er ab 1939 in Wien, …