„Wie Musik die Mauern in den Köpfen sprengte“ Jazz in der DDR auf dem Hürdenlauf zum freien Spiel Von Bert Noglik

Es war ein weiter Weg vom hoffnungsvollen Jazz-Präludium in der sowjetischen Besetzungszone bis zur Free-Jazz-Explosion in der DDR der 1970er-Jahre. Argwohn und Verbote haben diese Musik lange begleitet. Anfangs

„The Preacher of Hard Bop“ Das Horace Silver Quintet – Live at Newport ’58

Seine Musik entsprang einem starken Mitteilungsbedürfnis und war angefüllt mit Lebensenergie. Horace Silver (1928–2014) schöpfte aus der Tradition des Jazz und wusste sein blues getränktes Klavierspiel mit einem unterschwelligen Gospelfeeling „funky“ aufzuladen. Mit Bert Noglik Horace Silver hat