„Schimpfen im Netz“ Das Schimpfen im Zeitalter seiner digitalen Reproduzierbarkeit Von Thomas Kernert

„Schimpfen“? – Was für ein analoger Begriff. Heute „hatet“ man, heute initiiert man einen „Shitstorm“, heute betreibt man „Meinungsmache“. Trotzdem ist der Begriff des „Schimpfens“ wesentlich ergiebiger, weil menschlicher, alltäglicher