Stereo Sonae live @ WDR 3 open sounds / Interview mit Sonae

Discos fand Sonae doof und mit Mainstream-Radiosongs wurde sie auch nicht warm. Umso begeisterter kann sie sich an ihre erste Begegnung mit der Club- und Rave-Szene in ihrer Jugend erinnern: „Endlich ging es um Musik!“

Mit Raphael Smarzoch

„Und um ein fast familiäres Miteinander von Köpfen, die sich in der Gesellschaft nicht besonders gut aufgehoben fühlten. Die etwas anderes suchten.“ Inzwischen beeindruckt die gebürtige Hamburgerin und Wahl-Kölnerin ihrerseits mit federleicht-abgründigen elektronischen Klängen. Nach dem vielbeachteten Debut „Far away is right around the corner“ und der Zusammenarbeit mit Danielle de Picciotto erscheint heute mit „I started wearing black“ eine phantasievolles Statement gegen Machtspiele und Mehrheitsseligkeiten in der Musik.

Sonae live @ WDR 3 Open Sounds
Aufnahme vom 21.08.2015 aus dem Kleinen Sendesaal im WDR Funkhaus

Im Anschluss:
I started wearing black.“ – Sonae im Gespräch mit Raphael Smarzoch

© WDR 3, Open Sounds, 13.4.2018

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.