Stereo Das INNTöne Jazzfestival 2018 (Teil 1) // Hendrika Entzian Quartett / Jaimeo Brown / Julian Siegel Quartet

Kreative Musik in rustikalem Ambiente, Jazz am Bauernhof im oberösterreichischen Innviertel. Höhepunkte vom diesjährigen INNtöne-Festival: Teil 1 mit Hendrika Entzian, Jaimeo Brown und Julian Siegel.

Mit Karsten Mützelfeldt

„Die Frauen übernehmen die Macht im Jazz – zumindest in Deutschland.“ Mit dieser augenzwinkernden Einleitung kündigte der Festivalmacher und Biobauer Paul Zauner die Wahl-Kölnerin Hendrika Entzian an. Im Februar beim WDR 3 Jazzfest in Gütersloh mit dem WDRJazzpreis in der Sparte „Komposition“ ausgezeichnet, präsentierte die Bassistin in der Diersbacher Konzertscheune ihr exzellentes Quartett. „Transcendence“ nennt sich ein Projekt des ausgesprochen spirituellen Schlagzeugers Jaimeo Brown: ein US-Musiker, der seine Dissertation über den Einfluss der schwarzen Kirche auf den Jazz geschrieben hat und sich auf der Suche nach seinen Wurzeln wähnt. Komplexen, dabei durchaus eingängigen und hochenergetischen Modern Jazz bot das Quartett um den britischen Saxofonisten Julian Siegel.

Playlist PDF

© WDR 3, Jazz & World, 10.7.2018

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.