Das heutige Hörfutter ( eine Reihe aus den Zeiten von radiohoerer.blogger.de)  ist eine Erinnerung an eine Sendereihe die 2008 Opfer einer Programmreform bei WDR 3 wurde: WDR 3 pm.
Es gibt hier zu einen sehr schönen Text von ULRICH DEUTER und das kann ich nicht besser schreiben.

Ein kleiner Auszug davon:

“ … eine Sendung wie WDR 3.pm ist die beste Rechtfertigung für die Existenz einer Kulturwelle, von öffentlich-rechtlichem Rundfunk und von Rundfunkgebühren. WDR3 3.pm ist eben mehr als ein Wort- Musik-Crossover, mehr als ein Gegenstück zur medialen Kurzatmigkeit – es ist ein Stück Radiomagie. Selbst nach vielen gehörten Sendungen weiß man immer noch nicht, warum. Nur, dass man die nächste nicht verpassen wird: kommenden Samstag um 15:05 Uhr.“ Es gibt dazu auch viel im Internet zu finden … !
Achtung: Jede Sendung ist 3 Stunden lang …

PW für den Zugang: radiohoerer2020 / Datei hat kein PW

„Sagenhaft und heiß geliebt“ Delfine – Hochbegabung unter Wasser
Von Susanne Rump und Nathalie Wauters

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.