Hallo zusammen. Wer im Deutschen Rundfunk spielt noch Captain Beefheart ? Vielleicht noch Karl Bruckmaier im Nachtmix. Ich schreibe das, weil ich beim lesen der Playlists von Late Junction mir oft denke, wau und das spielen sie im Radio! Und dann noch 30 Tage zum nachhören. Ok, auf Deutschlandradio Kultur sind die Sendungen von „In Concert“ jetzt auch so lang online. Denn das ab diesen Jahr fast alle Musiksendungen auf Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur für 7 Tage nach gehört werden können, wer hat davon gewusst ?

Dann bleiben noch die Tipps für die vergangenen Sendungen. Konzerte mit Joshua Redman & hr-Bigband, mit Wolfgang DaunerManu Delago Handmade, Ack van Rooijen, der mit 90 immer noch Trompete spielt. Natürlich die Sun Ra Allstars. Das Highlights der letzten Wochen überhaupt. Mit Lester Bowie, Don Cherry, Archie Shepp, John Gilmore und Philly Joe Jones !!! Und ein Konzert der immer noch total unterschätzten Pianistin Kris Davis mit Ihren aktuellen Projekt „Diatom Ribbons“. Wir verabschieden uns von Lyle Mays, vielleicht der wichtigste Partner den Pat Metheny überhaupt. Dafür habe ich eine 5 stündige Sendung von 2017 wieder online gestellt.

Henning Bolte mit seinen Compilations für den Concertzender über Michele Rabbia sowie über die beiden Cellistinnen Anja Lechner und Hildur Gudnadóttir.

Bleiben noch die Hörspiele und Features. Von Klaus Konjetzky erfahren wir etwas über Rainer Maria Rilke und die Musik. „Grenzenlos Begehren“ Von Luise Voigt und „Luna Luna“ von Maren Kames. Wie die „Liebe in Zeiten der Schichtarbeit“ funktioniert, das erzählen uns Marcel Raabe und Manuel Waltz. Wir hören wie es klingt wenn Jazzmusiker von heute sich mit der Musik von Moondog beschäftigen und wir gratulieren Eberhard Weber zum 80. Geburtstag.

Viel spass und zeit beim anhören !

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.