Längst berührt das Internet mit seinen Anwendungen alle unsere Lebensbereiche. Doch ist die Digitalisierung nicht nur technische Revolution – sie beeinflusst auch massiv unsere Umgebung und verändert das Gesicht unserer Städte.

Die Digitalwirtschaft gilt als Zukunftsbranche. Um internationale Start-ups anzulocken, entwickeln europäische Großstädte ganze Stadtviertel neu, passgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse der globalen Internet-Industrie. Je rauher, industrieller, authentischer das Image eines solchen urbanen Standorts, umso attraktiver ist er für die neue digitale Elite. Doch nicht nur steigende Mieten verändern das urbane Milieu: durch ihre Bedürfnisse gleichen die neuen Städtebewohner die Umgebung immer stärker internationalen Standards an. Ist der Charme des Ursprünglichen ruiniert, zieht die Karawane der Digitalen Nomaden weiter zum nächsten unverfälschten Place to be.

„Silicon Cities – Der Umbau der Städte durch die Digitalindustrie“

Von Merle Hilbk
Redaktion: Adrian Winkler
Produktion: WDR 2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.