„Sehnsucht nach vorn“ Das utopische Moment der Avantgarde Von Michael Rebhahn

„Tabula rasa“ war das Ideal einer Generation von jungen Komponistinnen und Komponisten nach 1950: gegen nostalgische Verklärung, für einen radikal anderen Umgang mit Formen und Materialien. 

Alles sollte von Grund auf neu definiert werden; das Ideal war die Utopie einer tatsächlich Neuen Musik. Und auch wenn diese Forderung schon bald zu ganz unterschiedlichen Auslegungen und Resultaten führte, ist der „Geist des Utopie“ der Neuen Musik bis heute erhalten geblieben. In der SWR2 JetztMusik ist Michael Rebhahn auf den Spuren der „Sehnsucht nach vorn“.

http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Das-utopische-Moment-der-Avantgarde.mp3

© SWR 2, JetztMusik, 18.1.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: