Fairport Convention, eine britische Folkrock-Formation der ersten Stunde, verdankt ihm aus den Zeiten seiner Mitgliedschaft Songklassiker wie „Meet On The Ledge“ oder „Genesis Hall“.

Von Bernd Gürtler

Auch später im Duo mit Ehefrau Linda oder als Solist, galt Richard Thompson als bedeutender Sänger und Songschreiber. Unvergessen sein „Lotteryland“ über die falschen Verheißungen des staatlich sanktionierten Glücksspiels vor dem Hintergrund des industriellen Kahlschlags während der Amtszeit von Margarethe Thatcher. Daneben ist er aber auch ein überragender Gitarrist, zu Hause in Großbritannien wird sein Name in einem Atemzug mit Jimmy Page oder Eric Clapton genannt. Sein 2015 veröffentlichtes Album „Still“ bietet ein eindrucksvolles Zeugnis seiner Fähigkeiten auf den berühmten sechs Saiten.

Manuskript

© SWR 2, Musikpassagen,25.12.2016

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.