Hallo zusammen. Im Allgemeinen ist gehört diese Sendung nicht zum Repertoire der Online Mitschnitte. Aber die Playlist klingt so spannend … Musik von Peter Evans & Barry Guy, Charlotte Hug, Jaap Blonk, Christian Lillinger …

© Ö1, Zeit-Ton, 3.4.2019

Playlist:

Untertitel: Charlotte Hug
Titel: Inn Camino
Ausführende: Via-Nova Chor München, Ltg. Charlotte Hug
Länge: 03:32 min
Label: FSR 11/2018

Untertitel: Ute Wassermann, Jaap Blonk, Michael Vorfeld
Titel: Due to Land
Ausführende: Ute Wassermann, voc; Jaap Blonk, voc, electr; Michael Vorfeld, perc, electr
Länge: 05:33 min
Label: Kontrans 2019965

Untertitel: Ulrike Lentz, Michael Vorfeld, Reinhart Hammerschmidt
Titel: Schwarmregeln
Ausführende: Ulrike Lentz, fl, Michael Vorfeld, perc; Reinhart Hammerschmidt, Kb
Länge: 01:54 min
Label: NurNichtNur

Untertitel: Christian Lillinger
Titel: Micking
Ausführende: Christian Lillinger, dr; Antonis Anissegos, Kaja Draksler, Elias Stemeseder, p; Christopher Dell, vib; Roland Neffe, vib, Marimba; Petter Eldh, Robert Landfermann, b
Länge: 03:37 min
Label: Plaist 004

Untertitel: Christian Lillinger
Titel: Toro Koma
Ausführende: Christian Lillinger, dr; Antonis Anissegos, Kaja Draksler, Elias Stemeseder, p; Christopher Dell, vib; Roland Neffe, vib, Marimba; Petter Eldh, Robert Landfermann, b
Länge: 03:13 min
Label: Plaist004

Untertitel: Peter Evans, Barry Guy
Titel: Red Green
Ausführende: Barry Guy, Kb, Peter Evans, trpq
Länge: 02:57 min
Label: MCD1802

Untertitel: Charlotte Hug
Titel: Nachtplasmen I
Ausführende: Luzern Festival Akademie, Ltg. Charlotte Hug
Länge: 04:33 min
Label: FSR 11/2018

8 Comments

  1. Nina Polaschegg macht ganz ausgezeichnete Sendungen, und ich schätze ihren Musikgeschmack sehr (auch wenn ich nicht gerade ein Fan von Lillinger bin, zu showy). Danke für die Möglichkeit zum Nachhören, portfuzzle!

    Lucky
  2. Mache ich gerne. Frau Polaschegg hats drauf ! Jaap Blonk wird dich ja sicher am meisten interessiert haben…. Aber ja, Lillinger ist schon ein „Poser“. Aber das Trio mit Lillinger und ihre CD „PUNKT.VRT.PLASTIK“ ist wirklich extra Klasse. Dazu wollte ich auch noch etwas Posten ….

    portfuzzle
    1. Da ich Jaap Blonk kenne, haben mich vor allem die anderen interessiert. Und die Lillinger-Stücke haben mich wirklich am meisten gelangweilt… aber er kann spielen, und ist offen für freien Jazz, aber er ist eben noch sehr jung, und auch wenn Baby Sommer ihn unter seine Fittiche genommen hat, hat er vielleicht noch nicht zu sich gefunden… aber was weiß ich schon!! 🙁

      Lucky
    1. Es ist verdammt schwer, die Technik die man drauf hat nicht zu wichtig zu nehmen… aber Technik ist soviel unwichtiger als Emotion, Energie und Authentizität… das hab ich gerade mal wieder in einer Doku über den frühen Punk erlebt – soviel Hype die Sex Pistols auch waren, sie haben eine ganze Generation entzündet mit ihrer Energie!

      Lucky
  3. Naja. Ein gute Technik ist schon die Voraussetzung für alles. Warum üben selbst Meister wie John Mclaughlin mehrere Stunden man Tag. Ich glaube das die Balance von Technik, Ausdruck, Emotion, Energie der Schlüssel sein kann. Und auf der anderen Seite die Energie des Punk sowie auch des Free Jazz. ( Ohje. Punk und Free Jazz in einen Satz … ). Das hat alles seine Berechtigung.

    portfuzzle
    1. John McLaughlin – da triffst Du für mich genau den Nagel auf den Kopf: sein Gitarrengefrickel kann ich ertragen, da höre ich mit jedem Lauf all die Arbeit, die der Mann beim Üben reingeschwitzt hat. Da liebe ich mir einen Arto Lindsay, der einen Hoot auf all die Gitarrentechnik legt. Technik ist gut, wenn sie einen Künstler weiterbringt (Coltrane z. B.), aber Technik als Selbstzweck ist für mich eine Sackgasse. Da höre ich mir lieber Künstler ohne Technik an (wie The Shaggs, Daniel Johnston oder die frühen Slits), die viel (für mich) viel Aussagekraft. Ich stimme nicht mit Dir überein, dass Technik die Voraussetzung für alles ist – das würde ja bedeuten, dass der Gesang z. B. eine Kleinkindes ohne Wert ist, und das ist für mich überhaupt nicht so!! Im Gegenteil…

      Lucky

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.