Rainer Böhm Solo Klavier 2020

Ein Pianist, dessen Spiel einen sofort aufhorchen lässt, ist der 1977 in Ravensburg geborene Rainer Böhm. Das war schon vor gut 20 Jahren so, als er die ersten Male als Sideman auf den CDs von Kollegen auftauchte mit seinem rhythmisch und harmonisch komplexen, temperamentvollen Spiel.

Kein Wunder, dass seine beeindruckende Diskographie schon 47 Alben umfasst, darunter 11 eigene als Band- oder Co-leader und ein Soloalbum. Ganz alleine spielte er auch am 7. Dezember 2020 einen Video-Livestream in der Tafelhalle in Nürnberg. Das eigentlich für diesen Abend geplante Konzert mit Publikum durfte der Corona-Pandemie geschuldet nicht stattfinden, also war der Pianist auf sich gestellt an diesem Abend, aus dem er eine musikalische Sternstunde machte.


http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Rainer-Boehm-Solo.mp3

Aufnahme vom 7. Dezember 2020 aus der Tafelhalle in Nürnberg

Rainer Böhm: „Anundfürsich“ (Rainer Böhm)
Rainer Böhm: „Badi Bada“ (Rainer Böhm)
Rainer Böhm: „I´m old fashioned“ (Jerome Kern)
Rainer Böhm: „Bass Study Part II“ (Rainer Böhm)
Rainer Böhm: „Unstet“ (Rainer Böhm)
Rainer Böhm: „Thumbs up, broken toe“ (Rainer Böhm)

© BR Klassik, Jazztime, 10.2.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: