Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.

00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Neue Musik„Wissendes Suchen“ Der Komponist Franz Martin Olbrisch
Von Michael Rebhahn

Elektroniker, Bastler, Entwickler: Franz Martin Olbrisch ist auf der Suche nach Erkenntnis mit den
Mitteln des Klanglichen.
01:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Tonart Jazz„Ella Fitzgerald – The Lost Berlin Tapes“
Ella Fitzgerald, auch genannt die „First Lady Of Jazz“, gilt als eine der größten Jazzsängerinnen des Jahrhunderts, deren Einflüsse heute noch immer spürbar sind. Ihre Verbindung zu Berlin wird bereits mit dem preisgekrönten Konzertmitschnitt vom Februar 1960 aus der Deutschlandhalle gewürdigt. Nun erscheinen weitere – bislang unveröffentlichte – Aufnahmen eines späteren Berliner Konzertes von 1962, auf denen sich Ella Fitzgerald ebenfalls in herausragender Form präsentiert.
Autor: Stephan Wuthe
18:00 Uhr ByteFM Rock the Casbah mit Burghard Rausch„Punk’s Not Dead“ In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von der Punk Band, den Mimmi’s, Pabst, Engst, Eskimo Callboy, Bring Me The Horizon, The Struts, Dead Poet Society, Smashing Pumpkins, Bobfather, The Pineapple Thief,
19:04 Uhr WDR 3 Hörspiel„Der stumme Tod (2/6)“ Die Hörspielserie zu „Babylon Berlin“
Von Volker Kutscher Regie: Benjamin Quabeck
19:15 Uhr Deutschlandfunk
Das Feature
„Schwangerschaftsabbruch“ Ein Tabu und seine Folgen
Von Gaby Mayr Regie: Claudia Kattanek
Produktion: Deutschlandfunk/SR 2018
20:03 SWR2 Jazz Session40 Jahre SWR Jazzpreis – Eine kleine Geschichte
Von Julia Neupert
20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Konzert„Staatsoper Prag“
Chor und Orchester der Staatsoper Prag; Leitung: Karl-Heinz Steffens

Werke von Vítĕzslava Kaprálová, Alexander Zemlinsky, Bohuslav Martinů
Aufzeichnung vom 30.08.2020
20:04 Uhr rbbKultur RadiokonzertLIVE AUS DEM A-TRANE: „JAB 105“
Two Concerts – One Night, das ist auch heute das Motto des Abends im A-Trane, dem „Wohnzimmer“ der Berliner Jazzszene.
Am Mikrofon: Ulf Drechsel
20:05 Uhr Bayern2 Nachtstudio„Hörendes Begehren“ Der Sound von Intimität
Von Stephanie Metzger
20:10 Uhr Deutschlandfunk Hörspiel„Was ich hätte sagen sollen“ Von Dunja Arnaszus
Regie: die Autorin Komposition: Peta Devlin, Thomas Wenzel
Produktion: MDR 2020
21:05 Uhr Deutschlandfunk Jazz Live„Berückende Klanglandschaften“
Tigran Hamasyan, Klavier & Mathias Eick, Trompete
Aufnahme vom 9.11.2019 beim Rockit Festival, Groningen
Am Mikrofon: Jan Tengeler
22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Feature„Die Frauen der Rechten“ Über Geschlecht und Ordnung
Von Eva Schindele Regie: Thomas Wolfertz
Ton und Technik: Gudrun Hausen, Barbara Göbel
Produktion: WDR 2020
22:04 Uhr WDR 3Jazz & World“ Mit Niklas Wandt
22:05 Uhr Deutschlandfunk Musikszene„Wenn Lehrkräfte fehlen“ Musikunterricht an Grundschulen
Von Dagmar Penzlin
22:06 Uhr SRF 2 KonzertsaalTonhalle-Orchester Zürich: In kleiner Besetzung zurück auf der Bühne
Tonhalle-Orchester Zürich; Paavo Järvi, Leitung

Antonin Dvorak: Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22
Richard Strauss: Serenade für Blasinstrumente Es-Dur op. 7
Jean Sibelius: «Rakastava» (Der Liebende) für Streicher, Pauke und Triangel op. 14
Antonin Dvorak: Serenade für Bläser, Violoncello und Kontrabass d-Moll op. 44
Konzertaufnahmen vom 19. und 20. Juni 2020, Tonhalle Maag, Zürich
22:30 Uhr HR2 JazzgrooveAn den Rändern des Jazz
heute mit: heute mit: Nubiyan Twist | Orlando Le Fleming | Axel Kühn | Lucia Cadotsch | Ben Wendel |
23:03 Uhr SWR2 ars acustica„Die relative Kunst der Unfuge“ Hörspiel von Martin und Peter Brandlmayr
Komposition und Realisation: die Autoren
(Produktion: SWR / ORF Kunstradio 2020)
23:03 Uhr Ö1
Zeit-Ton
musikprotokoll 2020. Electrical Walks mit Christina Kubisch.
Christina Kubisch. Dem Unhörbaren auf der Spur
23:05 Uhr Bayern2 Nachtmix„Past Present Future“ Musik von War, The Jaded Heart Club und Slow Pulp
Mit Roderich Fabian

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.