Radiotipps 9.1.2018

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Neue Musik“
„Not macht performativ“ Neue Musik der jungen Generation in Griechenland (2/2)
Von Jim Igor Kallenberg
Nachdem die documenta 14 nach Athen ging, schenken wir im Windschatten der Austerität der Neue-Musik-Szene ein Ohr.

01.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Tonart / Jazz“
Quincy Jones: The Hit Man
Diese Tonart Jazz schaut ausführlich auf den Produzenten Quincy Jones. Von Soundtracks (u.a. „In der Hitze der Nacht“, „Die Farbe Lila“) über seine Arbeit mit Frank Sinatra, Michael Jackson, den zahllosen Jazzern (u.a. Herbie Mann, Clark Terry, Hubert Laws) bis zu seinen eigenen Platten. Wie hat sich die Handschrift dieses Jahrhundertproduzenten über die Jahrzehnte verändert? Wie hat sein Verständnis als Jazz-Arrangeur die Arbeit mit Pop- und Soulmusikern später beeinflusst? Unter das Grammy-Foto schrieb Jones übrigens: „Kenne Deine Kunst, wie Deine Westentasche. Und wenn Du liebst, was Du tust, werden die Belohnungen von allein folgen.“

19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel
Info
„Volksfest (2)“ Hörspiel in vier Teilen von Rainer Nikowitz
Bearbeitung: Martin Zylka Regie: Petra Feldhoff

19.15 Uhr Deutschlandfunk Das Feature „Magda und der Maulkorb“
Info
„Alternative Fakten in Polen“ Von Johanna Rubinroth und Tanja Krüger
Regie: Robert Schoen Produktion: rbb/Dlf 2017

19.30 Uhr Ö1 Konzert „Mehr Klavier“
Info
Herbert Schuch und Gülrü Ensari, Klavier.
Wolfgang Amadeus Mozart: a) Larthetto und Allegro für zwei Klaviere; b) Sonate C-Dur KV 521 für Klavier zu vier Händen
Özkan Manav: Zwei anatholische Melodien für Klavier zu vier Händen
Franz Schubert: Grand Duo C-Dur D 812 für Klavier zu vier Händen
(aufgenommen am 4. November 2017 in der Musikschule Deutschlandsberg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound).

20.03 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Konzert“
Info
„National Concert Hall, Dublin“, Aufzeichnung vom 05.01.2018
Werke von Duke Ellington, George Gershwin, Leonard Bernstein und Scott Joplin
RTÉ National Symphony Orchestra, Leitung: Alexander Shelley

20.03 Uhr Bayern2 Nachtstudio „Du sollst ein Geheimnis haben“
Info
„Ein Plädoyer für das Verschweigen“ Von Martin Zeyn

20.10 Uhr Deutschlandfunk „Hörspiel“
Info
„400% Bessler“ Akustische Memorabilien
Von Christine Nagel Regie: Christine Nagel und Peter Ehwald
Produktion: hr2 2017

21.03 Uhr SWR2 Jazz Session „Aus dem Archiv“
Info
„Joshua Fit The Battle of Jericho“ Sister Rosetta Tharpe 1958 in der Stuttgarter Liederhalle
Am Mikrofon: Gerd Filtgen

21.04 Uhr kulturradio „Musik der Kontinente“
Info
„News From Africa“ Mit Peter Rixen
Westafrikanische Koras, die sich auf unerhörte Liaisons mit westlichen Instrumenten einlassen, federleicht dahingleitende Rumbas, Veteranen des nigerianischen Afrobeat und Pioniere des äthiopischen Ethio Jazz – der afrikanische Kontinent überrascht immer wieder mit seiner musikalischen Vielfalt aus Tradition und Moderne.

21.05 Uhr Deutschlandfunk „Jazz Live“
Info
„Out of Land: Parisien – Peirani – Wollny – Schaerer“
Aufnahme vom 28.6.2017 bei Jazzbaltica in Niendorf
Am Mikrofon: Jan Tengeler

22.04 Uhr WDR 3 Jazz & World „WDR 3 Jazzfest 2018“
Info
„Alan Pasqua und die WDR Big Band“ Mit Karsten Mützelfeldt

22.06 Uhr SRF 2 Im Konzertsaal „Jazz goes Classic mit Wayne Shorter“
Info
Wayne Shorter: «Sherwood Forest». Konzert für Klarinette und Orchester (Uraufführung)
Martin Jaggi: «Girga» für Orchester
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 «Eroica»
argovia philharmonic; Douglas Bostock, Leitung
Julian Bliss, Klarinette
Konzert vom 17. September 2017, Kultur & Kongresshaus, Aarau

23.03 Uhr SWR2 MusikGlobal „Glaube, Würde, Hoffnung“
Info
„Schwarze Gospelmusik in den USA“ Von Christoph Wagner

23.03 Uhr Ö1 „Neues für Stimme aus Salzburg“
Info
Vokalkompositionen von Gruchmann, Östlund, Krall und Furrer.

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „Past Present Future“
Info
„Musik von Nina Simone, Jim White & Space Captain“ Mit Roderich Fabian

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.