00.05Uhr Ö1 Die Ö1 Jazznacht
http://oe1.orf.at/programm/398870
George Coleman zum 80. Geburtstag
Der Saxofonist George Coleman wird am 8. März 80 Jahre alt. Er spielte mit B. B.King, mit Booker Little, Lee Morgan und Jimmy Smith und trug an der Seite von Miles Davis und Herbie Hancock zur Entstehung legendärer Alben wie „Seven Steps To Heaven“ und „Maiden Voyage“ bei. Trotzdem ist ihm die breite Anerkennung bis heute verwehrt geblieben.
Christian Bakonyi präsentiert George Coleman u. a. live in Ronnie Scott’s Club mit Hilton Ruiz, Ray Drummond und Billy Higgins, aufgenommen 1979

00.05Uhr DRK Literatur
http://www.deutschlandradiokultur.de/who-the-fuck-is-kafka-israelische-autoren-suchen-ihr-land.974.de.html?dram:article_id=311391
„Who the fuck is Kafka?“
Israelische Autoren suchen ihr Land
Von Mirko Schwanitz und Uwe Stolzmann
70 Jahre nach dem Holocaust ist Israel 2015 Gastland der Leipziger Buchmesse.

13.30Uhr DRK Zwischentöne
http://www.deutschlandfunk.de/musik-und-fragen-zur-person-der-dichter-said.1782.de.html?dram:article_id=310913
Musik und Fragen zur Person
„Der Dichter SAID im Gespräch mit Joachim Scholl“
Der iranisch-deutsche Dichter SAID wurde 1947 in Teheran geboren. Nach München kam er schon 1965. Nach dem Sturz des Schahs im Jahr 1979 ging er wieder in den Iran. Da er unter dem Regime der Mullahs aber keine Möglichkeit zu einem Neuanfang sah, kehrte er zurück ins deutsche Exil. Sein schriftstellerisches Werk wurde vielfach ausgezeichnet. Er war Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. 2014 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande.

14.05Uhr HR2 Hörspiel
„Lebensabend in Übersee“
Sha Ji Jing Hou (Ein Huhn schlachten, um die Affen einzuschüchtern)
Hörspiel von Hermann Bohlen
Regie: Judith Lorentz / Hermann Bohlen
(WDR 2014)

14.05Uhr SWR2 Feature am Sonntag
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/feature/swr2-feature-am-sonntag-artisten-1-3/-/id=659934/sdpgid=1053278/nid=659934/did=14953886/dl2d6q/index.html
„Artisten (1/3)“
Carmen Zander – Unter Kontrolle
Von Judith Fehrenbacher

15.05Uhr WDR 3 Kulturfeature
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3kulturfeature/index.html
„Anselm Kiefer“
Die Schöpfung und ihre Elemente
Von Klaus Dermutz
Aufnahme rbb/WDR/DKultur 2015

15.05Uhr DLF Rock et cetera
http://www.deutschlandfunk.de/playlist-rock-et-cetera.847.de.htmlEin Frauenversteher – der britische „Produzent Guy Sigsworth“
Von Christiane Rebmann
Der britische Songschreiber und Produzent Guy Sigsworth hat Künstler aus sehr unterschiedlichen Genres betreut. Zu seinen ersten Schützlingen gehörten David Sylvian und Seal. Seine weibliche Kundschaft schätzt seine Fähigkeit, als Produzent ihren Stimmen eine gewisse Strahlkraft zu verleihen, ohne dass die eigene künstlerische Persönlichkeit verändert wird. So zählten – mitunter als schwierig geltende – Stars wie Madonna oder Björk auf seine Unterstützung im Studio, aber auch Alanis Morissette und Alison Moyet. Er verhalf außerdem Britney Spears zu ihrem Hit ‚Everytime‘. Gleichzeitig war Sigsworth immer auch als Musiker aktiv. Ende der 90er-Jahre gründete er mit der britischen Sängerin Imogen Heap sein eigenes Duo Frou Frou, das nur ein – von den Kritikern gefeiertes – Album herausbrachte.

16.05Uhr WDR 3 Musikkulturen
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3musikkulturen/index.html
„Petrosawodsk, Buchara …“
TFF: Exprompt & Alaev Family
Mit Barbara Wrenger

18.05Uhr HR2 Feature
„United Nothing“
Niederländische Blauhelmsoldaten 20 Jahre nach der Rückkehr aus Srebrenica
Ein Feature von Rainer Schwochow
(DLF 2015)

18.05Uhr WDR 3 Gutenbergs Welt
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3gutenbergswelt/index.html
„Ahnenforschung weltweit“
Darin u.a. ein Gespräch mit André Herzberg über seinen Roman „Alle Nähe fern“
Mit Walter van Rossum

18.20Uhr SWR2 Hörspiel am Sonntag
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/hoerspiele/swr2-hoerspiel-am-sonntag-washington-square/-/id=660014/sdpgid=1053284/nid=660014/did=14953916/12u9n9i/index.html
„Washington Square“
Nach dem gleichnamigen Roman von Henry James
Aus dem Englischen von Karl Ludwig Nicol
Hörspielbearbeitung: Klaus Schmitz
Regie: Silke Hildebrandt
(Produktion: MDR 2014)

18.30Uhr DRK Hörspiel
http://www.deutschlandradiokultur.de/kunststuecke-ursendung-amselm-kiefer-die-schoepfung-und.964.de.html?dram:article_id=308568
Kunststücke:
„Anselm Kiefer – Die Schöpfung und ihre Elemente“
Von Klaus Dermutz
Regie: Oliver Sturm
Ton: Venke Decker, Martin Seelig
Produktion: RBB/Deutschandradio Kultur/WDR 2015
(Ursendung)
Anschließend: „Prolog?“ von Elfriede Jelinek
(DKultur, TT-Stückemarkt der Berliner Festspiele 2013)

19.37Uhr SWR2 Jazz
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/jazz/swr2-jazz-der-junge-wilde-des-suedafrikanischen-jazz/-/id=659242/sdpgid=1053285/nid=659242/did=14998556/1jnh5gl/index.html
„Der junge Wilde des südafrikanischen Jazz“
Der Schlagzeuger und Pianist Claude Cozens
Von Kerstin Poppendieck

20.03Uhr SWR2 Oper
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/oper/swr2-oper/-/id=659592/sdpgid=1053287/nid=659592/did=14953956/hvuebq/index.html
Harry Partch:
„Delusion of the Fury“, Musiktheater in 2 Akten

Eine Produktion der Ruhrtriennale in Koproduktion mit Ensemble musikFabrik
Regie: Heiner Goebbels

20.03Uhr Bayern2 Bayerisches Feuilleton
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung996220.html
„Coole Coups“ Der Filmemacher Klaus Lemke
Von Friedemann Beyer

20.04Uhr RBB kulturradio BERLINER PHILHARMONIKER
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/150308/berliner_philharmoniker_2004.html
Claudio Abbado dirigiert die Berliner Philharmoniker
Werke von u.a. Hindemith, Wolfram Christ, Beethoven, Mahler

20.05Uhr Nordwestradio in concert: „Keston Cobblers Club“
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/in-concert_pop-jazz/kalender296.html
Konzertmitschnitt vom 19. Januar 2015, Moments, Bremen

20.05Uhr DLF Freistil
http://www.deutschlandfunk.de/blau-feeling-blue-ode-an-eine-widerspruechliche-farbe.866.de.html?dram:article_id=309962
„Feeling Blue“
Ode an eine widersprüchliche Farbe
Von Burkhard Reinartz
Regie: der Autor
Produktion: DLF 2015

22.05Uhr Bayern2 Zündfunk Generator
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung996228.html
„Ein bisschen gleich ist nicht genug!“
Ein Update zum Weltfrauentag mit Anke Domscheit-Berg
Von Bärbel Wossagk

23.05Uhr WDR 3 open: Studio Neue Musik
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3openstudioneuemusik/index.html
„Plus Minus Stockhausen [2]“
Karlheinz Stockhausen/Cornelius Schwehr:
Ausschnitt aus „Plus-Minus“, 2 x 7 Seiten für Ausarbeitungen, Version für 9 Spieler; ensemble recherche, Leitung: Mark Foster
Steffen Krebber:
Konfusion V für Ensemble; ascolta, Leitung: Johannes Kalitzke
Annesley Black/Robin Hoffmann:
Guru Guru – Doppelrequiem für Steve Jobs und Karlheinz Stockhausen für Ensemble; ascolta, Leitung: Johannes Kalitzke

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.