Radiotipps 27.7.2017

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Neue Musik“
„Wittener Tage für neue Kammermusik“
Märkisches Museum Aufzeichnung vom 06./07.05.2017
Nicolaus A. Huber: „Split Brain“ mit vorausgehendem Solo-Shrug (‚emotionale Reste‘)“ für Kammerorchester
WDR-Sinfonieorchester Köln; Leitung: Pablo Rus Broseta

19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel
Info
„Der Zau-aun“ Von Helder Yureen
Bearbeitung und Regie: Werner Klein

20.03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Konzert „Salzburger Festspiele“
Info
„Felsenreitschule“ Aufzeichnung vom 22.07.2017
György Ligeti: „Lux aeterna“ für 16-stimmigen gemischten Chor a cappella
Olivier Messiaen: „La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ“ für gemischten Chor, sieben Instrumentalsolisten und Orchester
Pierre-Laurent Aimard, Klavier; Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Kent Nagano

20.04 Uhr ARD Radiofestival. Konzert „Auf schwarzen und weißen Tasten“
Info
Artur Pizarro (Klavier)
Werke von Frédéric Chopin, Robert Schumann und Sergej Rachmaninow
(Konzert vom 21. Januar im Sendesaal Radio Bremen)
anschließend:
„women in (e)motion 2017“
Joanna Wallfisch (Gesang und Gitarre) + Liam Dunachie (Klavier)

(Konzert vom 17. März im Moments, Bremen)

21.05 Uhr Deutschlandfunk „JazzFacts“
Info
‚Running Backwards‘
Der französische Pianist Andy Emler im Gespräch mit Karl Lippegaus

23.03 Uhr Ö1 „Zeit-Ton Porträt“
Info
Alan Licht, Chronologien und Musik des Moments. Gestaltung: Heinrich Deisl

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „Die Musik von Morgen“
Info
„Neues von Arcade Fire, Benjamin Gibbard und Katie Von Schleicher“ Mit Ralf Summer

23.30 Uhr ARD Radiofestival. Jazz
Info
Lily Dahab – Jazz Meets Tango, Folkore und Bossa Nova
Konzertausschnitte vom 8. November 2011 aus dem Societätstheater Dresden
Von Matthias Brückner

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.