Radiotipps 27.3.2018

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Neue Musik“
„Leicht über Linz“ Ein Festival mit Neuer Musik in der Anton Bruckner-Privatuniversität in Linz
Von Hubert Steins In der jüngsten Ausgabe des Festival ging es Carola Bauckholt um die „szenische Kraft der Klangproduktion“.

01.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Tonart / Jazz“
The Sound of Manchester – Jazz aus dem Nordwesten Englands

Die englische Stadt Manchester ist bekannt für ihre lebendige Musikszene. Mit zwei etablierten Musikschulen, dem Royal Northern Collage of Music und der Chetham’s School of Music gibt es die Möglichkeit sich profund in der Klassik und im Jazz ausbilden zu lassen. Das wiederum hinterlässt Spuren in der sehr aktiven Jazzszene der Stadt. Matthew Halsall und sein Label Gondwana Records z.B. haben es mit Acts wie GoGo Penguin, dem Trio Mammal Hands und Matthew Halsall’s Gondwana Orchestra geschafft, sich auch international zu behaupten.

19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel
Info
„Q (2)“ Hörspiel in 8 Teilen von Luther Blissett
Übersetzung aus dem Italienischen: Ulrich Hartmann
Musik: Pit Baumgartner und DePhazz
Bearbeitung und Regie: Jörg Schlüter

19.05 Uhr SWR2 Tandem „Vermögen auf der Suche nach Sinn“
Info
„Wie man mit einer guten Idee Kapital fürs Gemeinwohl arbeiten lässt“/strong>
Gast: Felix Oldenburg, Bundesverband Deutscher Stiftungen
Moderation: Fabian Elsäßer

19.15 Uhr Deutschlandfunk „Das Feature“
Info
„Die Bomben von Büchel“ US-Atomsprengköpfe in einem Eifeldorf
Von Gerhard Klas Regie: Axel Scheibchen
Produktion: Dlf/SWR 2018

19.30 Uhr Ö1 „Ein Zweifelsfall“
Info
Klangforum Wien, Dirigent: Silvain Cambreling; Katrien Baerts, Sopran; Olivier Vivarès, Klarinette; Anders Nyqvist, Trompete; Dörte Lyssewski und Hermann Schmid, Lesung.
„Ein Zweifelsfall“. Martin Mosebach: Das Tuch
Joseph Haydn: Aus: „Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ Hob. III/50-56 (Fassung für Streichquartett)
Giacinto Scelsi: Nr.1 aus „Quattro pezzi per tromba sola“
Georges Aperghis: „Babil“ für Klarinette und Ensemble
Iannis Xenakis: Jalons Klaus Lang: the book of serenity
Gérard Grisey: Berceuse aus: „Quatre chants pour franchir le seuil“
(aufgenommen am 16. März im Großen Konzerthaussaal Wien).

20.03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Konzert „MaerzMusik – Festival für Zeitfragen“
Info
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, Aufzeichnung vom 22.03.2018
Leoš Janáček : „Tagebuch eines Verschollenen“
arrangiert für Kammerorchester von Johannes Schöllhorn (Uraufführung)
Georges Aperghis: „Migrants“ für zwei Stimmen und großes Ensemble
auf Texte von Joseph Conrad und Textfragmenten von Geflüchteten (Uraufführung)
Ensemble Resonanz; Leitung: Emilio Pomàrico

20.04 Uhr WDR 3 Konzert „Klanglandschaft Griechenland/Türkei“
Info
„Aegean Portraits“ Sumru Agiryürüyen, voc, mand; Muammer Ketencoglu, acc, voc; Nikos
Hatziliadis, voc, bouzouki; Rahmi Göçmen, dr, b, darbouka, voc
Aufnahme aus dem Theater an der Ruhr, Mülheim

20.05 Bayern 2 Nachtstudio „Ein Gespenst geht um im Radio“
Info
„Wildes Denken feiert Karl Marx“ Moderation: Thomas Kretschmer

20.10 Uhr Deutschlandfunk „Hörspiel“
Info
„Eines Tages hörte er ein leises Rauschen“ Von Matthias Abel
Regie: Annette Kurth Produktion: WDR 2017

21.03 Uhr SWR2 Jazz Session „Improvisation im Steinernen Meer“
Info
Das Internationale Jazzfestival Saalfelden 2017 (2)
Mit Martin Küchens Angels 9 und dem Brian Marsella Trio und „Buer: The Book Of Angels, Vol. 31“
Am Mikrofon: Gerd Filtgen

21.04 Uhr kulturradio „Musik der Kontinente“
Info
„Groove manouche“ Am Mikrofon: Peter Rixen

21.05 Uhr Deutschlandfunk „Jazz Live“
Info
Jan Lundgren ,Tribute to Jan Johansson‘
Aufnahme vom 24.6.2017 bei Jazzbaltica in Niendorf/Ostsee

22.04 Uhr WDR 3 Jazz & World „Keller’s Musical Self Portrait“
Info
„Die WDR Big Band und Jörg Achim Keller“ Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus
Mit Jörg Heyd

22.05 Uhr Deutschlandfunk „Musikszene“
Info
„Intimität oder virtuelle Bühne? Hausmusik heute“ Von Raliza Nikolov

23.03 Uhr SWR2 MusikGlobal „Wanderer zwischen den Welten“
Info
„Alhousseini Anivolla aus dem Niger“ Von Marlene Küster

23.03 Uhr Ö1 „Simeon Pironkoff im Zeit-Ton Porträt“
Info
Simeon Pironkoff und die Kunst der Wahrnehmung. Gestaltung: Nina Polaschegg.

23.05 Uhr Nachtmix „Black History“
Info
„Musik von Hieroglyphic Being, Herbie Hancock und Kendrick Lamar“ Mit Klaus Walter

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die mobile Version verlassen