00.05 Uhr Ö1 Jazznacht
info

00.05 Uhr Deutschlandradio Kultur Literatur
info
„Der zerbrochene Spiegel“
Neue Stimmen in der Literatur Mittelamerikas
Von Peter B. Schumann

01.05 Uhr Deutschlandradio Kultur In Concert
info
„Jazzfest Berlin 2015“ Aufzeichnungen vom 05. – 08.11.2015
Konzerthöhepunkte von Charles Lloyd, Keith Tippett, Cecile Mc Lorin u.a.

13.30 Uhr Deutschlandfunk Zwischentöne
info
Musik und Fragen zur Person
Der Linguist Peter Eisenberg im Gespräch mit Joachim Scholl
Eigentlich ist er examinierter Tonmeister, als Linguist wurde er eine Institution: Peter Eisenberg, Jahrgang 1940, ist der bedeutendste Spezialist für deutsche Grammatik, alle Schulen arbeiten anhand seiner Standardwerke. Sein entschiedener Protest gegen die nach seiner Meinung unausgereifte Rechtschreibreform von 1996 machte den Wissenschaftler einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Viele Auszeichnungen zieren seinen Berufsweg, zuletzt erhielt Peter Eisenberg im Herbst 2015 den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa.

14.05 Uhr HR 2 Söhne und Liebhaber (2)
info
Hörspiel nach D. H. Lawrence
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser
Bearbeitung: Helmut Peschina
Regie: Ulrich Lampen, Musik: Jakob Diehl, (hr 2012)

15.05 Uhr Deutschlandfunk Rock et cetera
info
„Am Puls von Americana“ Der US-Musiker Grant-Lee Phillips
Von Jörg Feyer

18.05 Uhr HR 2 das ARD radiofeature
Tatort Textilfabrik
Ein Feature über die Klage pakistanischer Bandopfer gegen KiK
von Caspar Dohmen (SWR 2016) 

18.20 Uhr SWR2 Hörspiel am Sonntag
info
Eine Frau flieht vor einer Nachricht (2/3)
Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von David Grossman
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer
Komposition: Martina Eisenreich
Hörspielbearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer
(Produktion: NDR 2012)

18.30 Uhr Deutschlandradio Kultur Hörspiel
info
„Die Pforten des Paradieses (2/3)“ Von: Jerzy Andrzejewski
Übersetzung: Renate Lachmann
Regie: Hans Ulrich Minke
Mit: Dieter Borsche, Ton: Hans Martin, Produktion: RIAS Berlin 1980

20.04 Uhr RBB kulturradio BERLINER PHILHARMONIKER
info
Sir Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker

20.05Uhr Nordwestradio in concert
info
Nels Cline Julian Lage (USA)
Konzertmitschnitt vom 23. Februar 2016, Moments, Bremen

20.05 Uhr Deutschlandfunk Freistil
info
„Rasender Stillstand“ 
Was kommt nach dem globalen Geschwindigkeitsrausch?
Von Gabriele Knetsch und Tanja Zieger
Regie: die Autorinnen, Produktion: BR 2015

21.00 Uhr Hörspiel
info
Alexander Kluge: Die Pranke der Natur (und wir Menschen) (1/2)

21.05 Uhr Deutschlandfunk Konzertdokument der Woche
info
Spannungen. Musik im Kraftwerk Heimbach 2015

22.00 Uhr Deutschlandradio Kultur Musikfeuilleton
Wegbereiter der Neuen Musik
Dem Komponisten Ferruccio Busoni zum 150. Geburtstag
Von Bettina Brand

22.05 Uhr Bayern 2 Nachtstudio
info
„Mutter Medea“ Mythos, Mord und Exil
Von Harry Lachner
BR 2015

23.03Uhr SWR2 Musikpassagen
info
Jacques Brel Ein Porträt
Von Gesine Heinrich

23.03 Uhr Ö1 Kunstradio – Radiokunst
info
„Jezik / Zunge“ von Svetlana Maras
Jezik, das serbische Wort für Zunge, ist eine aus elf kurzen Stücken bestehende Komposition, die vom Thema der menschlichen Sprache ausgeht. Die Stücke sind kurze Studien über die Artikulation von Sprache unter Anwendung musikalischer Mittel. Generell ist das Thema der Komposition die von menschlicher Stimme vorgetragene Sprache in einem post-digitalen Soundscape.

23.05 Uhr Bayern 2 Nachtmix
info
Playback The Moody Blues

23.05Uhr WDR 3 Studio Neue Musik

Wellen Falten [2]

Miroslav Srnka:  Engrams für Streichquartett; Quatuor Diotima

Miroslav Srnka: Origami für Akkordeon; Teodoro Anzellotti