00.05 Uhr Deutschlandradio Kultur „Lange Nacht“
Info
„Hinter den Mauern von San Quentin“
Eine Lange Nacht über das kalifornische Staatsgefängnis
Von Arndt Peltner; Regie: Rita Höhne

03.05 Uhr Deutschlandradio Kultur Tonart / Filmmusik
Moderation: Birgit Kahle
Mutig und inspiriert, originell und ausgelassen kommt sie daher: Dimitri Schostakowitschs erste Filmmusik. Entstanden in einer Phase des künstlerischen Aufbruchs der jungen Sowjetunion im Jahr 1929 für Grigori Kozintsevs und Leonid Traubergs expressionistisches Stummfilm-Drama „Das neue Babylon“, in dem es um die Pariser Kommune des Jahres 1871 geht. Besonders amüsant: die Marseillaise kontrapunktisch verbunden mit dem Can-Can. – In seinem stilistisch gemischten, von Zynismus durchzogenem Thriller „Savages“ beschreibt Oliver Stone den Krieg zweier Freunde gegen ein mexikanisches Drogen-Kartell. Adam Peters schrieb die Musik und nahm in den Soundtrack viel Zeit- und Lokal-Kolorit in Form von Titeln bekannter Interpreten auf. – Für Angelia Jolies sehr engagiertes Regiedebüt „In the Land of Blood and Honey“, in dem es um den Balkan-Krieg geht, schuf Gabriel Yared die musikalische Begleitung, ebenfalls unter Einbeziehung von Songs und Interpreten aus der Region. – Ben Affleck erzählt in seinem politischen Drama „Argo“ die wahre Geschichte einer Zusammenarbeit der CIA mit Hollywood, – klug unterstützt von einer orientalisch geprägten Komposition von Alexandre Desplat.

01.05 Uhr Deutschlandfunk Radionacht / Jazz
„New Voices: Sängerinnen zwischen Jazz, Pop und Avantgarde“
Mit Gabriela Martina, Lise Huber, Becca Stevens u.a.
„Der unbekannte Doldinger“
Rare Aufnahmen vom erfolgreichsten deutschen Jazzmusiker

12.05 Uhr WDR 3 Kulturfeature
Info
„Lebenslänglich Azeroth“ Die Parallelwelt der Onlinespiele
Von Martin Stümper und Matthias Wurms
Aufnahme des WDR 2007

18.05 Uhr Deutschlandradio Kultur „Feature“
Info
Durch Osteuropa: „Das Modell von Érpatak“
Wie ein rechtsextremer Bürgermeister Ungarn verändert
Von Keno Verseck
Regie: Alexander Schuhmacher
Ton: Johanna Fegert; Produktion: SWR 2014

19.05 Uhr  HR2 „Live Jazz“
Colin Stetson & Sarah Neufeld
| Colin Stetson, baritone-sax, bass-sax | Sarah Neufeld, violin, vocals |
Tampere Jazz Happening 2015, Tullikamarin, Finnland

20.05 Uhr WDR 3 Konzert „ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln“
Info
„I believe“
Leonard Bernstein: Chichester Psalms für Countertenor, gemischten Chor, Harfe, Orgel und Schlagzeug
Naji Hakim: Aalaiki’ssalaam für Orchester
Leonard Bernstein: Sinfonie Nr. 1 für Mezzosopran und Orchester „Jeremiah“
Samuel Barber: Agnus Dei, op. 11, Fassung für Chor a cappella
Gerhild Romberger, Mezzosopran; Alon Harari, Countertenor; WDR Rundfunkchor Köln; WDR Funkhausorchester Köln, Leitung: Wayne Marshall
Aufnahme aus der Kölner Philharmonie

20.05 Uhr Deutschlandfunk Hörspiel
Info
„Murphy“ Von Samuel Beckett
Aus dem Englischen von Elmar Tophoven
Bearbeitung und Regie: Oliver Sturm
Komposition: Sabine Worthmann; Produktion: DLF 2014

22.03 Uhr  SWR2 Jazztime „Passion Flower“ 
Info
Die sensitive Welt des Altsaxofonisten Johnny Hodges
Von Bert Noglik

22.05 Uhr WDR 3 Open Sounds
Infol
„Bob Dylan 75“ Das Spätwerk 1997-2016
Von Thomas Mense

22.05 Uhr NDRInfo Konzert
Info
„Hamilton de Holanda Trio“ mit Claudia Schober

22.05 Uhr Deutschlandfunk „Atelier neuer Musik“
Info
REVISITED Forum neuer Musik 2002
Luigi Nono: Quando stanno morendo

23.04 Uhr RBB kulturradio LATE NIGHT JAZZ
Info
Zum 90. Geburtstag von Miles Davis
Konzertmitschnitt vom 1. November 1985, Berlin, Philharmonie (Teil 2)

23.05 Uhr Deutschlandfunk Lange Nacht
Info
„Hinter den Mauern von San Quentin“
Eine Lange Nacht über das kalifornische Staatsgefängnis
Von Arndt Peltner; Regie: Rita Höhne

23.05 Uhr HR2  „The Artist’s Corner“
Info
„Leibniz‘ Harmonien“
„Die Musik ist der Arithmetik untergeordnet, und wenn man einige grundlegende Versuche mit Harmonien und Dissonanzen kennt, weiß man, dass auch alle ihre übrigen Prinzipien von Zahlen abhängen.“ Ein Zitat des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) und Motto des Internationalen Kompositionswettbewerbs „Leibniz‘ Harmonien“, den der in Hannover beheimatete Verein „Musik für heute“ auslobt. In der Ausschreibungssparte „Radiophonie“ ist die Redaktion Neue Musik/Klangkunst von hr2-kultur ein Kooperationspartner und stellt an drei Terminen die Gewinnerstücke vor.

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix
Info
„Auf der Cowboy-Hut“ Musik von Joasihno bis Dad Horse Experience
Mit Karl Bruckmaier