00.05Uhr DRK Lange Nacht „Sterben ist Erwachen“
http://www.deutschlandradiokultur.de/eine-lange-nacht-ueber-krieg-und-traumata-sterben-ist.1024.de.html?dram:article_id=320833
„Eine Lange Nacht über Krieg und Traumata“
Von Michael Farin und Rainer Burchardt
Einleitende Gesprächsrunde zum Hörspiel ‚Wintersoldat‘ mit Michael Farin,
Carolin Emcke, Hannes Heer und Peter Schneider
Moderation: Rainer Burchardt
Anschließend: „Wintersoldat“
Nach Dokumenten des ‚Vietnam Veterans Against The War‘ und Auszügen aus dem Dokumentarfilm ‚Winter Soldier‘
Ein Hörspiel von Michael Farin
Regie: Michael Farin
Ton: Bernd Friebel
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014 (Ursendung)

01.05Uhr Deutschlandfunk Radionacht / Klanghorizonte
Neuland: Christian Winther, Gustavo Leguizamón u.a.
Zeitreise: Jordan De La Sierra, Roger Eno u.a.
Nahaufnahme: Das magische Jahrzehnt von Keith Jarrett. Mit dem Pianisten durch die 70er-Jahre

03.05Uhr DRK Tonart / Filmmusik
Richard Addinsell: Suiten „Goodbye, Mr. Chips“, „Blithe Spirit“, „Love on the Dole“
Leitung: Rumon Gamba
BBC Philharmonic
Philip Glass: Notes On A Scandal
Leitung: Michael Riesman
Bruce Broughton: Last Flight Out (Der letzte Flug zurück)
Moderation: Birgit Kahle

04.05Uhr Deutschlandfunk Radionacht / Milestones
Der britische Saxophonist Tubby Hayes (1935-1973)
Von Karl Lippegaus

12.05Uhr WDR 3 Kulturfeature
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3kulturfeature/index.html
„Mind the Gap“
Der Künstler Omer Fast
Von Peter Moritz Pickshaus
Aufnahme des WDR 2015

19.05Uhr HR2 Live Jazz
„Brian Blade Fellowship“
40. Jazzfestival Willisau 2014, Festhalle Willisau, August 2014

20.04Uhr RBB kulturradio KONZERT AM SAMSTAGABEND
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/150620/konzert_am_samstagabend_2004.html
„Sakari Oramo dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin“

20.05Uhr WDR 3 Konzert
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3konzert/index.html
Romanischer Sommer Köln 2015:
„Glück und Hingabe“

20.05Uhr DLF Hörspiel
http://www.deutschlandfunk.de/hoerspiel-am-samstag-so-fern-vom-leben.688.de.html?dram:article_id=320087
„So fern vom Leben“
Von Ulrich Bassenge
Regie: Johannes Mayr
Musik: Emil Teiger Band
Produktion: SRF 2014

22.00Uhr WDR 3 Jazz
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3jazz/index.html
„Forever Kühn“
Der Klarinettist Rolf Kühn
Mit Stefan Hentz

22.03Uhr SWR2 Jazztime
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/jazz/swr2-jazztime-very-distinguished/-/id=659242/did=15475678/nid=659242/sdpgid=1086994/1whbjbw/index.html
„Very distinguished“
Die britische Sängerin Norma Winstone
Von Thomas Loewner

22.05 – 02.00Uhr Bayern2 „Do it again!“
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-351176.html
„Die lange Nacht der Coverversionen“
bis 23.00 Uhr: Ralf Summer zeigt uns ganz neue, junge Coverversionen
bis 00.00 Uhr: Kaline Thyroff spielt vergessene Originale von Welthits
bis 01.00 Uhr: Roderich Fabian über Plagiate in der Popmusik
bis 02.00 Uhr: Michael Bartle spielt Covers von Bob Dylan-Songs

22.05Uhr DLF Atelier neuer Musik
http://www.deutschlandfunk.de/joerg-widmanns-streichquartette-1-bis-3-implosion.1990.de.html?dram:article_id=320635
„Implosion, Formsprengung“
Jörg Widmanns Streichquartette 1 – 3
Minguet Quartett
Von Ingo Dorfmüller

23.04Uhr Uhr RBB kulturradio „Jazzfest Berlin 2014“
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/150620/late_night_jazz_2304.html
Alexander von Schlippenbach & Aki Takase „Celebrating Eric Dolphy“
Konzertmitschnitt vom 31.10.2014, Akademie der Künste
mit Ulf Drechsel

23.05Uhr DLF Lange Nacht „Sterben ist Erwachen“
http://www.deutschlandfunk.de/eine-lange-nacht-ueber-krieg-und-traumata-sterben-ist.704.de.html?dram:article_id=320088
„Eine Lange Nacht über Krieg und Traumata“
Von Michael Farin und Rainer Burchardt
Einleitende Gesprächsrunde zum Hörspiel „Wintersoldat“ mit Michael Farin,
Carolin Emcke, Hannes Heer und Peter Schneider
Moderation: Rainer Burchardt
Anschließend: „Wintersoldat“
Ein Hörspiel von Michael Farin; Regie: Michael Farin
nach Dokumenten des „Vietnam Veterans Against The War“
und Auszügen aus dem Dokumentarfilm „Winter Soldier“
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014
Ursendung

23.05Uhr HR2 The Artist’s Corner
„Andreas Wagner Wagner on Sibelius“
Am 8. Dezember 1865 kam in der südfinnischen Stadt Hämeenlinna Johann Julius Christian Sibelius zur Welt, der noch heute berühmteste Komponist seines Landes. Janne wurde er zuhause gerufen, man war daheim schwedischsprachig; später nannte er sich Jean. Von 1889 bis 1891 studierte er in Berlin, dann in Wien; und 1942 sandte er per Radio einen Gruß an Deutschland, das seine Musik liebte, gerade auch in Kriegsjahren. Für den Musiktheoretiker und Philosophen Theodor W. Adorno indes war Sibelius einer, wenn nicht gar der schlechteste Komponist der Welt, mit tausend Löchern in seinen Werken. Darauf und auf viel anderes bezieht sich der Kölner Komponist Andreas Wagner (* 1962) in seiner assoziativen und sonoren Lautsprecher-Würdigung aus Anlass des 150. Sibelius-Geburtstags.

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.