00.05 Ö1 Jazznacht
http://oe1.orf.at/programm/397114
00.05 bis 01.00Uhr: Happy Birthday Maceo Parker
01.03 bis 03.00Uhr Charles Lloyd New Quartet am Jazzkaar Festival in Tallinn,2013
03.03 bis 05.00Uhr Reality Check: Gerhard Graml stellt neue Alben
und Aktuelles auf heimischen Konzertbühnen vor.
05.04 bis 06.00Uhr Mit Downtempo in den Morgen

13.30Uhr DLF Zwischentöne
http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html?drbm:date=15.03.2015
Musik und Fragen zur Person
„Der Historiker Philipp Ther im Gespräch mit Joachim Scholl“
Der Historiker Philipp Ther, geboren 1957 in Österreich, lehrt in Wien und ist Spezialist für osteuropäische Geschichte. Für seine Arbeiten über Vertreibung und die grausame Politik der ‚ethnischen Säuberungen‘ wurde er mehrfach ausgezeichnet. Sein jüngstes Buch ‚Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent‘ erzählt die Geschichte des modernen Neoliberalismus aus osteuropäischer Perspektive.

14.05Uhr HR2 Hörspiel
„Otto Mötö“
Im Universum finnischer Motorenmusik – Aus den Archiven des Martti Mauri (1935-2003)
Hörspiel von Gabi Schaffner
Idee: Martin Moritz, Realisation: Gabi Schaffner
Musik: Lauri Kivelä, Jani Purhonen, Pink Twins, Tuomo Puranen, Ovro,
Dirk Hülstrunk, Martin Moritz, Michaela Schimun & Gabi Schaffner
(hr 2012)

14.05Uhr SWR2 Feature am Sonntag
http://www.swr.de/swr2/programm/-/id=661104/date=20150315/2c0wcj/index.html
„Artisten (2/3)“
Milo Barus – Der stärkste Mann der Welt
Von Martin Becker und Tabea Soergel

15.05Uhr DLF Rock et cetera
„Strohblonde Düsternis“
Die amerikanische Sängerin Zola Jesus
Von Paul Baskerville
Zola Jesus ist der Künstlername von Nika Danilova aus Wisconsin. Sie ist 25 Jahre alt und hat in sechs Jahren bereits fünf Alben gemacht. Ganz nebenbei hat sie Betriebswirtschaft, Französisch und Philosophie an der Universität von Madison, Wisconsin, studiert und eine Ausbildung als Opernsängerin gemacht. Sie wuchs in der Einöde ohne Telefon und Internetverbindung auf und wurde eine Einzelgängerin, was man ihrer Musik durchaus anhört. Die aktuelle Platte trägt den Titel ‚Taiga‘ und ist ein Versuch, ihre Kindheit und Jugend zu verarbeiten.

15.05Uhr WDR 3 Kulturfeature
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3kulturfeature/index.html
„Vaterhunger“ Ein Rückwärtsgesang
Von Manuel Gogos
Aufnahme des WDR 2015

16.05 Uhr WDR 3 Musikkulturen
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3musikkulturen/index.html
„Feuervogel, Kraka, Emu“
Talking about birds
Mit Babette Michel

18.05Uhr HR2 Feature
„Billig – um jeden Preis!“
Der Lebensmitteleinzelhandel: Einblicke in ein krankes System
Ein Feature von Egon Koch
(hr 2015)
Beim Wettkampf um Marktanteile und die Gunst des Kunden spielt im Lebensmitteleinzelhandel der Preis die zentrale Rolle. Der deutsche Markt ist gesättigt. Marktanteile können nur noch durch die Verdrängung von Mitbewerbern gewonnen werden. Die fünf führenden Supermarkt- und Discounterkonzerne Edeka, Rewe, Aldi, die Schwarzgruppe (Lidl und Kaufland) und Metro teilen den Markt unter sich auf. Featureautor Egon Koch spürt einem kranken System nach, das auf Kosten der Produzenten den Preis immer mehr drückt.

18.20Uhr SWR2 Hörspiel am Sonntag
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/hoerspiele/swr2-hoerspiel-am-sonntag-schneewalzer/-/id=660014/did=15000098/nid=660014/sdpgid=1056711/grepmi/index.html
„Schneewalzer“
Hörspiel von Patrick Findeis
Regie: Kai Grehn
(Produktion: SWR 2013)

18.30Uhr DRK Hörspiel
http://www.deutschlandradiokultur.de/kunststuecke-ich-bin-der-ursprung-von-allem.964.de.html?dram:article_id=309079
Kunststücke:
„Ich bin der Ursprung von allem“
Ein suprematistisches Hörstück frei nach Kazimir Malevič
Von Ronald Steckel
Aus dem Russischen von Aage A. Hansen-Löve und Thomas Kleinbub
Textbuch, Regie und Komposition: Ronald Steckel
Ton: Peter Kainz
Realisation: Ronald Steckel, Matthias Kirschke
Produktion: Deutschlandradio Kultur/HR 2006

19.04Uhr RBB kulturradio DAS GESPRÄCH
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/150315/das_gespraech_1904.html
„Von Chlorhühnern und anderen Mythen“
Friederike Sittler im Gespräch mit dem Aktivisten Thilo Bode

19.30Uhr Ö1 Aus dem Konzertsaal
http://oe1.orf.at/programm/399466
Alexander Zemlinsky: Symphonische Gesänge für eine Baritonstimme und Orchester op. 20.
Texte aus Afrika. Eine Auslese neuer afro-amerikanischer Lyrik (1929)
George Gershwin: Porgy and Bess. Symphonic Suite
Philip Glass: Ifè – Three Yoruba-Songs for Mezzo-Soprano and Orchestra (Österreichische Erstaufführung)
Aufgenommen am 5. März im Brucknerhaus in Linz
Bruckner Orchester Linz
Angélique Kidjo, Mezzosopran
Martin Achrainer, Bariton
Dennis Russell Davies, Dirigent

19.33Uhr SWR2 Jazz
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/jazz/swr2-jazz-a-dutch-man-in-new-york/-/id=659242/did=15000102/nid=659242/sdpgid=1056712/oi50p5/index.html
„A Dutch Man in New York“
Der Saxofonist Ben van Gelder
Von Ssirus W. Pakzad

20.03Uhr DRK Konzert
http://www.deutschlandradiokultur.de/aufzeichnung-aus-der-oper-lausanne-engel-mit-lippenstift.1091.de.html?dram:article_id=313685
Oper Lausanne
Aufzeichnung vom 17.02.2015
Gabriel Fauré: „Masques et bergamasques“ Suite für Orchester op. 112
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299
Olivier Messiaen: „Trois petites liturgies de la présence divine“
für Frauenchor, Klavier, Ondes Martenot, Schlagzeug und Streicher
Kinderchor von Radio France; Kammerorchester Lausanne
Leitung: Bertrand de Billy

20.03Uhr Bayern2 Bayerisches Feuilleton
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung1000816.html
„Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin!“
Dichter und der blaue Dunst
Von Katinka Strassberger

20.04Uhr RBB kulturradio BERLINER PHILHARMONIKER
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/150315/berliner_philharmoniker_2004.html
Seiji Ozawa dirigiert die Berliner Philharmoniker
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur, op. 25 ‚Klassische Sinfonie‘
Kei Anjo: ‚Who-ei‘, Konzert für Erhu und Orchester
Jian Jiang-Hua
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 36
Aufnahme vom 24. April 1989 in der Berliner Philharmonie
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 7 e-Moll
Aufnahme vom 17. Juni 1989 in der Berliner Philharmonie

20.05Uhr Nordwestradio in concert: Pop & Jazz
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/in-concert_pop-jazz/kalender296.html
Jazzfest Berlin (V):
„Fire Orchestra / The Thing“
Konzertmitschnitte vom 2. November 2014, Akademie der Künste, Berlin

20.05 – 23.00Uhr HR2 Musikfeature
„Dem Pianisten Swjatoslaw Richter zum 100. Geburstag“
u.a. mit: Ludwig van Beethovens Klaviersonate f-Moll op. 57 „Appassionata“,
Alexander Skrjabins 5. Klaviersonate Fis-Dur op. 53 und Franz Liszts 2. Klavierkonzert A-Dur.
Er war der Titan des Klavierspiels, schon zu Lebzeiten eine Legende: Swjatoslaw Richter. Nicht seine unfehlbare Technik war es, die das Publikum begeisterte, sondern die hohe Sensibilität und Intelligenz seines Spiels.

20.05Uhr DLF Freistil
http://www.deutschlandfunk.de/konsum-kaffee-radikal-neue-kultur-fuer-eine-alte-bohne.866.de.html?dram:article_id=310527
„Kaffee Radikal“ Neue Kultur für eine alte Bohne
Von Michael Reitz
Regie: Uta Reitz
Produktion: DLF 2012

21.05Uhr DLF Konzertdokument der Woche
http://www.deutschlandfunk.de/konzertdokument-der-woche.829.de.html
„Extra mit Deutschlandfunk in der Kölner Philharmonie“
Sofia Gubaidulina: ‚Offertorium‘. Konzert für Violine und Orchester
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur für Orchester mit Sopransolo
Christina Landshamer, Sopran; Patricia Kopatchinskaja, Violine
NDR Sinfonieorchester; Leitung: Thomas Hengelbrock
Aufnahme vom 22.2.15 aus der Kölner Philharmonie

22.05Uhr Bayern2 Zündfunk Generator
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung1000824.html
„Propaganda und Pop“
Eine tückische Beziehung
Von Markus Metz und Georg Seeßlen

23.03Uhr SWR2 Musikpassagen
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/musikpassagen/swr2-musikpassagen-wie-eine-maschine-nur-besser/-/id=660774/did=15000140/nid=660774/sdpgid=1056716/10lzhsn/index.html
„Wie eine Maschine, nur besser“
Die Verwandlungen des Schlagzeugers Jaki Liebezeit
Von Christoph Wagner

23.05Uhr Bayern2 Nachtmix
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung1000828.html
Playback Alex Chilton
Von „The Letter“ bis „Big Star“
Mit Noe Noack

23.05Uhr WDR 3 open: Studio Neue Musik
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3openstudioneuemusik/index.html
„Epigramme“
Stefano Gervasoni: Dir – In Dir für Streichsextett und 6 Stimmen;
L’instant donné; Exaudi, Leitung: James Weeks
Niccolò Castiglioni: Ausschnitt aus „Les Harmonies“ für Sopran und Orchester;
Anna Maria Pammer; Orchestra della RAI, Leitung: Roberto Abbado
Heinz Holliger: nicht Ichts – nicht Nichts,
Monodisticha von Angelus Silesius für 4 Stimmen; Neue Vocalsolisten Stuttgart

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.