00.05Uhr DRK Lange Nacht
http://www.deutschlandradiokultur.de/eine-lange-ernst-jandl-nacht-zerbrochen-sind-die.1024.de.html?dram:article_id=320441
„zerbrochen sind die harmonischen krüge“
Eine Lange Ernst-Jandl-Nacht
Von Heide und Rainer Schwochow
Regie: die Autoren

04.05Uhr DLF Radionacht / Spielraum
http://www.deutschlandfunk.de/playlist-spielraum.1168.de.html
„Vom Artrock zur Weltmusik“
Vor 30 Jahren erschien Peter Gabriels wegweisendes Album „So“
Von Udo Vieth

12.05Uhr WDR 3 Kulturfeature
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3kulturfeature/index.html
„Timbuktu Blues“
Eine Stadt kämpft für ihre Kultur und gegen die Islamisten
Von Bettina Rühl
Aufnahme SWR/BR 2014

19.05Uhr HR2 Live Jazz
Johanna Borchert Desert Road
Johanna Borchert, voc, p, synth | Markus Pesonen, g |
Julian Sartorius, dr
50 Jahre Jazzfest Berlin 2014, jazzfest@a-trane, November 2014

20.05Uhr WDR 3 Konzert
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3jazz/index.html
„Elbjazz Festival 2014“
Dianne Reeves Quintet + Rebekka Bakken Trio
Elizabeth Shepherd & The JazzCotech Dancers
Aufnahmen aus dem Elbjazz Club, Hamburg

20.05Uhr DLF Hörspiel
http://www.deutschlandfunk.de/hoerspiel-am-samstag-theogonie.688.de.html?dram:article_id=319489
„Theogonie (Teil 1und 2)“
Von Raoul Schrott
Bearbeitung, Komposition, Regie: Klaus Buhlert
Produktion: SWR/NDR 2014

21.30Uhr DRK Die besondere Aufnahme
Henri Dutilleux
„Métaboles“ für großes Orchester
Sinfonie Nr. 1 für großes Orchester
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Karl-Heinz Steffens

22.00Uhr WDR 3 Jazz
http://www.wdr3.de/programm/sendungen/wdr3jazz/index.html
„Kühle Stimmungen“
Vom Gitarristen Terje Rypdal bis zu Jakob Bro
Mit Lothar Jänichen

22.03Uhr SWR2 Jazztime
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/jazz/swr2-jazztime-kraftwerk-der-bewegung/-/id=659242/did=15441066/nid=659242/sdpgid=1086945/fqy02l/index.html
„Kraftwerk der Bewegung“
Ein Porträt des amerikanischen Schlagzeugers Jonathan Blake
Von Ssirus W. Pakzad

22.05Uhr DLF Atelier neuer Musik
http://www.deutschlandfunk.de/der-dresdner-komponist-carsten-hennig-lost-and-found.1990.de.html?dram:article_id=320633
„Lost and found“ – Der Dresdner Komponist Carsten Hennig
Von Egbert Hiller

23.04Uhr RBB kulturradio „Jazzfest Berlin 2014“
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/150613/late_night_jazz_2304.html
„Fire! Orchestra“
Konzertmitschnitt vom 2. November 2014, Akademie der Künste
mit Ulf Drechsel

23.05Uhr DLF Lange Nacht
http://www.deutschlandfunk.de/eine-lange-nacht-ueber-ernst-jandl-zerbrochen-sind-die.704.de.html?dram:article_id=319492
„zerbrochen sind die harmonischen krüge“
Eine Lange Ernst-Jandl-Nacht
Von Heide und Rainer Schwochow
Regie: die Autoren

23.05Uhr Bayern2 Machtmix
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-344314.html
„Ein Mittsommerkrachstraum“
Musik von Slade, Wire und Jon Spencer
Mit Karl Bruckmaier

23.05Uhr HR2 The Artist’s Corner
„jetzt erst erhört“
Kompositorische Reaktionen auf die Sammlung Prinzhorn
1919 kam der Arzt und Kunsthistoriker Hans Prinzhorn (1886-1933) als Assistent an die Psychiatrische Klinik Heidelberg. Er interessierte sich sehr für die Kunst von Psychiatriepatienten, die er geradezu zur Kreativität in Sachen Bild, Sprache und Musik aufforderte wie unterstützte. So baute er eine Sammlung mit unzähligen Artefakten auf: Zeichnungen, Gemälde, Collagen, Textilien, Skulpturen und eine Fülle unterschiedlicher Texte, die zwischen 1880 und 1920 in psychiatrischen Anstalten vorwiegend des deutschsprachigen Raums entstanden sind. Sie werden verwahrt in der in Heidelberg ansässigen Sammlung Prinzhorn, von der auch die Impulse ausgegangen sind, zeitgenössische Komponisten zu bitten, auf ausgewählte Texte mit den Mitteln des erfindenden Musikers zu reagieren. So entstanden u.a. mit dem Klangforum Heidelberg und in Koproduktion mit hr2-kultur etliche neue Kompositionen sowie Studioaufnahmen von Werken aus den Federn von Steffen Schleiermacher, Friedrich Jaecker, Michael Reudenbach, Cornelius Schwehr u.a.

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.