Radiotipps 12.6.2018

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Neue Musik“
„Scharf von Erkenntnis und bitter vor Sehnsucht“ Helmut Oehrings Weg zu einer authentischen Musik
Von Gisela Nauck

01.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Tonart / Jazz“
Confrontations & Explanations: der Saxofonist Otis Sandsjö

Der in Berlin lebende schwedische Saxophonist Otis Sandsjö ist noch immer ein Geheimtipp, dessen technisch makelloses und innovatives Spiel bislang auf Tonträger nur als Teil der Band Speak Low zu hören war. Jetzt ist mit Y-OTIS sein Debüt-Album erschienen. Zu hören ist eine vielschichtige Musik, die klar Einflüsse von Hip-Hop und elektronischer Club-Musik aufzeigt, ohne dass die Improvisation auf der Strecke bleibt. In der Reihe Confrontations & Explanations begegnet Sandsjö der Musik von Rahsaan Roland Kirk, der als einer der ersten die Technik der Zirkularatmung in den Jazz einbrachte.

19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel
Info
„Bilal. Als Illegaler auf dem Weg nach Europa (2)“
Hörspiel in 4 Teilen von Fabrizio Gatti
Übersetzung aus dem Italienischen: Rita Seuß und Friederike Hausmann
Bearbeitung: Barbara Engelmann Regie: Claudia Johanna Leist

19.15 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Das Feature“
Info
„Fremde eigene Gene“ Auf der Suche nach dem leiblichen Vater
Von Charlotte Misselwitz Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: Dlf 2018

19.30 Uhr Ö1 „Musikverein Festival Wien 2018“
Info
Plattform K+K; Olga Bezsmertna, Sopran. Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein.
Javier Álvarez: „Metro Chabacano“ für Streichquartett
Leonard Bernstein: Sonate für Violine und Klavier
Sergej Prokofjew: Echte Zärtlichkeit op. 27/2; König Grauauge op. 27/5
Ottorino Respighi: Il Tramonto, Poemetto lirico
L. Bernstein: a) Seven Anniversaries für Klavier solo; b) Sonate für Klarinette und Klavier
Darius Milhaud: Klavierquintett Nr.1 op. 312
Christoph Zimper: Quintett für Streichquartett und Klarinette op. 4, „The Pilgrimage“
(Uraufführung) (aufgenommen am 8. Mai im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins).

20.04 Uhr WDR 3 Konzert
Info
„Ensembles Europas“
Snorri Sigfús Birgisson: In a Magnetic Field für Ensemble
Atli Ingolfsson: Orgoras Speaks für 2 Klarinetten und Ensemble
Bent Sörensen: The Deserted Churchyards für 6 Spieler
George Balint: 12 Blows für 6 Spieler
Haukur Tómasson: Vetrarkvidi für 7 Spieler und Zuspielung
Atli Ingólfsson: Trust Me für Klarinette, Viola und Klavier
Günter Steinke: Area für Ensemble
David Smeyers und Beate Zelinsky, Klarinette; Caput Ensemble (Reykjavík, Island)

20.05 Uhr Bayern2 Nachtstudio
Info
„Faszination Faschismus“ Von Thomas Palzer

20.10 Uhr Deutschlandfunk „Hörspiel“
Info
„Der Korallene Wald“ Ein Wortspiel für Annette von Droste-Hülshoff
Von Ruth Johanna Benrath Musik: Andreas Pichler
Regie:Christine Nagel Produktion: WDR 2017

21.03 Uhr SWR2 Jazz Session „Fantasia“
Info
„Michael Wollny Solo beim Jazzfest Berlin 2017“ Am Mikrofon: Thomas Loewner

21.04 Uhr kulturradio „Musik der Kontinente“
Info
„Balkan, Jazz und Chanson“ Am Mikrofon: Peter Rixen

21.05 Uhr Deutschlandfunk „Jazz Live“
Info
„Riccardo Del Fra Quintett“ Aufnahme vom 17.3.2018 aus dem Loft in Köln

22.03 Uhr SWR2 Lesenswert Gespräch Jan Weiler „Kühn hat Ärger“
Info
Alexander Wasner im Gespräch mit Jan Weiler
(Aufzeichnung vom 17. April im Foyer des SWR in Mainz)

22.04 Uhr WDR 3 „Jazz & World“
Info
„Das Esbjörn Svensson Trio e.s.t.“ Aufnahme vom 20. Mai 2005 aus dem Barbican Center, London
„Die Magie des Sounds“ Von Bert Noglik

22.05 Uhr Deutschlandfunk „Musikszene“
Info
„Tablet oder Taschenpartitur?“ Noten im 21. Jahrhundert
Von Thilo Braun

23.03 Uhr SWR2 MusikGlobal „Tangos, Tientos und Tanguillos“
Info
Landschaften und Verwandtschaften im Archipel Tango flamenco
Von Paul-Albert Wagemann

23.03 Uhr Ö1 „Andreas Skouras. Ein begehrter Uraufführungspianist“
Info
Andreas Skouras spielt Eliasson und Aho. Gestaltung: Peter Kislinger

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „Past Present Future“
Info
„Musik von Neneh Cherry, Jon Hopkins & Melody’s Echo Chamber“ Mit Roderich Fabian

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.