09.30 Uhr Deutschlandfunk „Essay und Diskurs“
Info
„Slapstick“ Eine Meditation über das Clowneske
Von Joachim Kalka

14.04 Uhr kulturradio Feature
Info
„Schöne Welt, wo bist du?“ Zum 300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann
Von Jean-Claude Kuner

14.04 Uhr HR 2 „Hörspiel“
Info
„Ich verfluche den Fluss der Zeit“ von Per Petterson
Aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger
Hörspielbearbeitung & Regie: Götz Fritsch
hr/DKultur 2011

14.05 Uhr SWR2 Feature am Sonntag „Das ungleiche Paar“
Info
„Ein Auf- und Abtrieb“ Von Maike Hildebrand

14.05 Uhr Ö1 Paul Maar, Schriftsteller und Illustrator
Info
„Mit leichter Hand…“ – Paul Maar

15.05 Uhr Deutschlandfunk „Rock et cetera“
Info
„Ein Mann, eine Gitarre, eine Portion Melancholie: der Singer-Songwriter Gisbert zu Knyphausen“
Von Constanze Pilaski

15.04 Uhr WDR 3 „Kulturfeature“
Info
A Young Person’s Guide to the Opera Oder: Diana im Wunderland
Von Jutta Jacobi Aufnahme NDR/WDR 2017

17.04 Uhr SR 2 „HörspielZeit“
Info
„Dr. Murkes gesammeltes Schweigen“ von Heinrich Böll

18.04 Uhr HR 2 „Feature“
Info
Ein Weltbürger aus Köln – Heinrich Böll im Porträt
Von Michael Augustin und Walter Weber

18.20 Uhr SWR2 Hörspiel am Sonntag
Info
„Medea“ Nach Euripides
Aus dem Griechischen von Paul Martin
Komposition: Clemens Gadenstätter Hörspielbearbeitung: Helmut Peschina
Regie: Alice Elstner (Produktion: ORF 2016)

18.30 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Hörspiel“
Info
„Der Gesang der Schildkröten“ Von Javier Tomeo
Übersetzung aus dem Spanischen: Fritz Rudolf Fries
Bearbeitung und Regie: Barbara Liebster
Ton: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003

19.18 Uhr SWR2 Jazz „Herz auf der Zunge“
Info
„Die Vokalistin Cécile McLorin Salvant“ Von Ssirus W. Pakzad

20.00 Uhr SRF 2 „Hörspiel“
Info
«Radio» von Blablabor
Konzeption, Text, Musik und Regie: Annette Schmucki und Reto Friedmann
Produktion: Blablabor 2017

20.03 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Konzert“
Info
„Konzerthaus Berlin “ Aufzeichnung vom 09.12.2017
Jean Sibelius: „En Saga“, Sinfonische Dichtung op. 9
Carl Nielsen: Konzert für Violine und Orchester op. 33
Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 52
Alina Pogostkina, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Osmo Vänskä

20.04 Uhr SR 2 JazzNow „JTI Award 2017“
Info
„Preisträger Markus Stockhausen“
Aufnahme vom 2. Oktober 2017 in Trier

20.05 Uhr Deutschlandfunk Freistil „Der Kapitän segelt nach Amazon“
Info
„Self-Publishing im Selbstversuch“ Von Serotonin
Regie: die Autoren Produktion: SWR 2015

20.05 Uhr Bayern2 Bayerisches Feuilleton „Weltentrückt im Hier und Jetzt?“
Info
„Aussteiger, Einsiedler, Eremiten“ Von Justina Schreiber und Frieder Käsmann

21.05 Uhr Deutschlandfunk Konzertdokument der Woche „Geistliche Gesänge“
Info
„Musikfest Bremen 2017“
Hildegard von Bingen, György Ligeti, Alfred Schnittke, Igor Strawinsky, Henry Purcell und Sergej Tanejew

21.05 Uhr Bayern2 radioFeature „Alt und sexy“
Info
„Alt und sexy – Experiment am lebenden Herzen“ Von Thomas Palzer

22.00 Uhr Deutschlandfunk „Musikfeuilleton“
„Am Anfang war die Taucherente“
Eine musikalische Reise in Finnlands Mythenwelt
Von Hildburg Heider

22.05 Uhr Bayern2 Zündfunk Generator
Info
„Die Bayerische Staatsregierung und ihr Umgang mit der Natur“

23.03 Uhr Ö1 Kunstsonntag: Radiokunst – Kunstradio
Info
„Die Schuhe der Braut“ – Hörspiel von Magda Woitzuck

23.04 Uhr WDR 3 Studio Neue Musik „Wellen, entfaltet“
Info
Luigi Nono: … sofferte onde serene … für Klavier und Tonband; Jan Michiels,
Klavier; Paulo de Assis, Klangregie
Paulo de Assis: Unfolding Waves, nach Luigi Nono „… sofferte onde serene …“ für
Orchester und 3 Instrumentalgruppen eingerichtet; WDR Sinfonieorchester,
Leitung: Peter Rundel und Léo Warinsky
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „You don’t need to be sad to write great music!“
Info
„Die New-York-Ausgabe“ Mit Matthias Röckl

23.15 Uhr SWR2 Musikpassagen „Naive Philosophie“
Info
„Porträt der deutschen Sängerin Balbina“ Von Luigi Lauer

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.