Radiotipps 01.5.2018

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Neue Musik“
„Mundgerechte Mundgefechte“ Der niederländische Vokalist und Lautpoet Jaap Blonk
Von Hubert Steins
Anfang der 1980er-Jahre entdeckte Jaap Blonk sein Talent als Lautpoet und erweitert seitdem systematisch die Grenzen des Ausdrucks.

01.05 Uhr Deutschlandfunk Radionacht / Rock
Gemacht für den Augenblick – Elektronische Klubmusik made in Germany
Ein Schwerpunkt: Vor 40 Jahren erschien das Album ,Man Machine‘ der Elektropioniere Kraftwerk
Am Mikrofon: Thomas Elbern

12.30 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Die Reportage“
Info
„Dallas revisited“ Von Tom Noga

14.04 Uhr HR 2 Feature „Setz nicht den Respekt beiseite“
Info
Von Achtsamkeit und Anerkennung Von Hans-Joachim Simm

15.04 Uhr WDR 3 Musikporträt
„Die dritte Schrift oder Wie kommt die Neue Musik in den Iran?“ Von Nora Bauer
Aufnahme des WDR 2018

15.05 Uhr SWR2 Wissen: Feature am Feiertag
Info
„Hindunationalismus in Indien – von Gandhis Tod bis heute“
Von Silke Diettrich, Jürgen Webermann und Dominik Müller

16.00 Uhr Ö1 „Hommage an Erik Satie“
Info
„Vergraben Sie den Ton!“ Eine Hommage an Erik Satie.

17.10 Uhr Ö1 „Die Sängerin Shirley Horn“
Info
Shirley Horn – Die Balladenkönigin. Gestaltung: Klaus Wienerroither

18.20 Uhr SWR2 Hörspiel am Feiertag „Der NS Rundfunk und der 1. Mai 1933“
Info
Wissenschaftliches Essay von Wolfram Wessels mit den Großzitaten:
„Symphonie der Arbeit“ Hörstück von Hans-Jürgen Nierentz (Text) und Herbert Windt (Komposition)

Mit: Robert Aßmann, Karl Bethke, Ernst Bringolf, dem Berliner Funkchor und -orchester u. a.
Komposition: Herbert Windt Regie: Werner Pleister
(Produktion: RRG 1933)
„Staatsakt für die Arbeit“ Originalton-Hörspiel von Wolfram Wessels
Regie: Wolfram Wessels (Produktion: HR 1996)
Wissenschaftlicher Rahmenbeitrag „Die Funktionalisierung des Rundfunks in der frühen NS-Zeit“ von Wolfram Wessels

18.30 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Hörspiel“
Info
Kunststücke: „Insekten und Einhörner“
Der Künstlerbriefwechsel zwischen Jean Dubuffet und Valère Novarina
Übersetzung, Bearbeitung und Regie: Leopold von Verschuer
Ton: Thomas Monnerjahn Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 (Ursendung)

19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel
Info
„Der Tod in Rom (2)“ Hörspiel in 4 Teilen von Wolfgang Koeppen
Komposition: Hermann Kretzschmar
Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann

19.04 Uhr HR 2 „Jazz am Feiertag“
Info
Jazzmeia Horn Quartet | INNtöne Jazzfestival 2017 – Jazz am Bauernhof, Diersbach / Oberösterreich, Juni 2017

19.04 Uhr kulturradio „Kulturtermin“
Info
„Systembedingte Übergriffe?“ Macht und Machtmissbrauch im Theater
Eine Sendung von Oliver Kranz

19.30 Uhr Ö1 Robert Schumann: Szenen aus Goethes „Faust“
Info
Wiener Symphoniker, Dirigent: Nikolaus Harnoncourt
21. Mai 1999 im Großen Konzerthaussaal Wien im Rahmen der Wiener Festwochen 1999

20.03 Uhr Schwetzinger SWR Festspiele 2018 „SWR2 Abendkonzert – LIVE“
Info
„Tenebrae“ SWR Vokalensemble, Leitung: Marcus Creed
Carlo Gesualdo di Venosa: Responsorien zur Karwoche (Auswahl)
im Wechsel mit
Wolfgang Rihm: 7 Motette nach Passionstexten:
Tristis est anima mea
Ecce vidimus eum
Velum templi
Tenebrae factae sunt
Caligaverunt oculi mei
Recessit pastor noster
Aestimatus sum
Carlo Gesualdo di Venosa: O vos omnes
(Zeitversetzte Übertragung aus der Kirche St. Maria, Schwetzingen)

20.04 Uhr HR 2 Konzertsaal „Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt“
Info
Fazıl Say, Klavier; Leitung: Carlos Miguel Prieto
Copland: El Salón México
Ravel: Klavierkonzert G-Dur
Gershwin: Rhapsody in Blue
Say: Improvisation über „Summertime“ von George Gershwin
Say: Improvisation über N. Paganini, Caprice Nr. 24
Schostakowitsch: 6. Sinfonie h-Moll op. 54
Moncayo: Huapango
(Aufnahmen vom 17. und 18. Januar 2013 aus dem Großen Saal)

20.05 Uhr Deutschlandfunk „Hörspiel“
Info
„Wider das Banausentum“ Der Geheimschreiber Ernst Schnabel
Von Kurt Kreiler Produktion: DLF 2013

21.00 Uhr SRF 2 „Jazz Collection“
Info
Black and Proud and Black: James Brown

21.05 Uhr Bayern2 „Hörspiel“
Info
Teresa Präauer: Für den Herrscher aus Übersee
Komposition: Otto Lechner Bearbeitung und Regie: Götz Fritsch
SWR/ORF 2016

21.05 Uhr Deutschlandfunk „Jazz Live“
Info
„Pablo Held Trio“ Aufnahme vom 25.3.2018 aus dem Jazzclub Freiburg

22.00 Uhr Bremen 2 „Sounds in Concert“
Info
Holler My Dear (D/Österreich/GB/Russland)
Konzertmitschnitt vom 13. Februar 2018 aus dem Lagerhaus, Bremen

22.04 Uhr WDR 3 „Jazz & World“
Info
„Das Randy Weston African Rhythmus Quintet“
Aufnahme aus dem Haus der Kulturen der Welt, Berlin
„Der Pianist Randy Weston“ Von Bert Noglik

22.05 Uhr Ö1 „Opus – das Musikkolloquium“
Info
Wie klang das Jahr 1968? Kompositionen und Entwicklungen des freien Spiels. Gestaltung: Nina Polaschegg

22.05 Uhr Bayern2 Nachtstudio „Muttersprache – ein Phantom“
Info
„Wie wir etwas sprechen, das wir nicht verstehen“ Von Martin Zeyn
SWR 2015

23.03 Uhr SWR2 MusikGlobal „Kritische Frauenstimmen aus Mali“
Info
„Oumou Sangaré, Fatoumata Diawara, Inna Modja“ Von Marlene Küster

23.04 Uhr kulturradio „Late Night Jazz“
Info
„Jazz-Geschichte neu entdeckt“ Ein Streifzug durch Wieder- und Erstveröffentlichungen historischer Jazzaufnahmen
Am Mikrofon: Ulf Drechsel

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „Past Present Future“
Info
„Musik von Prince Far I, Hop Along und DJ Koze“ Mit Roderich Fabian

Eine Antwort von ...

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest