Radiotipps 1.2.2019

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie des Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Klangkunst“
Info
„MAGMA“ Von Ahmed El Ghazoly
Übersetzung und Textregie: Julia Tieke
Textaufnahmen: Alexander Brennecke
Produktion: Deutschlandfunk Kultur / CTM / ORF 2018

20.03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Konzert „Live aus dem Konzerthaus Berlin“
Info
Denis Matsuev, Klavier; Konzerthausorchester Berlin
Leitung: Thomas Sanderling

Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Mieczysław Weinberg: Sinfonie Nr. 22 op. 154

20.04 Uhr WDR 3 Live – Das WDR 3 Jazzfest – Der zweite Abend
Info
Hendrika Entzian Plus + Pollon Trio + Marike van Dijk Quintet + Kavpersaz

20.10 Uhr Deutschlandfunk „Das Feature“
Info
„Die Stadt, der Sex, das Schreiben“ Das Universum des Paul Nizon
Von Burkhard Reinartz Regie: Burkhard Reinartz
Produktion: Dlf 2019

21.05 Uhr Deutschlandfunk „On Stage“
Info
„The Lord is here“ Michelle David & The Gospel Sessions
Aufnahme vom 20.5.2018 beim Bluesfestival Schöppingen
Am Mikrofon: Tim Schauen

21.05 Uhr Bayern2 hör!spiel!art.mix
Info
Bertolt Brecht: Das Verhör des Lukullus
Komposition: Bernhard Eichhorn Bearbeitung und Regie: Harald Braun
BR 1949

22.04 Uhr kulturradio „Hörspiel“
Info
„Tsunami über Deutschland“
Ein rätselhaftes Klimaphänomen rollt auf Berlin zu – und entpuppt sich schließlich als akustischer Tsunami.
Von Heiner Grenzland

22.05 Uhr NDRInfo Jazz Special „Fernab von London“
Info
„Blick in die britische Jazzszene“ Mit Marlene Küster

22.05 Uhr Deutschlandfunk „Lied- und Folkgeschichte(n)“
Info
„Keine Angst vor Kitsch“ Die Bands Planetarium, OK KID, Die Höchste Eisenbahn
Von Daniel Hauser

22.06 Uhr SRF 2 „Late Night Concert“
Info
Clayton Hamilton Jazz Orchestra feat. Cécile McLorin Salvant

23.03 Uhr Ö1 „Cien Fuegos im Label-Porträt (Teil 1)“
Info
Gehobene Musik-Schätze: Cien Fuegos. Gestaltung: Heinrich Deisl

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „Who needs sleep tonight?“
Info
„Instrumentalmusik und Wortgewitter“ Mit Sabine Gietzelt

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.