Radiohighlights für den 12.2.2021

Die Radiohighlights in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.

Musiktipp I

20:04 Uhr HR 2 KonzertsaalLIVE – hr-Bigband invites Theresia Philipp & Shannon Barnett
Shannon Barnett, Posaune + Theresia Philipp, Leitung / Arrangements
hr-Bigband (Übertragung aus dem hr-Sendesaal)
44. Leipziger Jazztage | Konzert mit Barnett / Burkert / Bayer / Klesse / Landfermann / Philipp

Musiktipp II

20:04 Uhr WDR 3 KonzertFestival NOW! Essen „Ceremonial Dance“
Alexej Gerassimez, Schlagwerk; Essener Philharmoniker, Leitung: Jonathan Stockhammer
Werke von Hosokawa, Chin, Gerassimez, Chung Il-Ryun
Aufnahme aus der Philharmonie

Musiktipp III

21:05 Uhr Deutschlandfunk On StageBruder der Bluesbrüder „Curtis Salgado & Band“
Aufnahme vom 9.6.2019 beim Bluesfestival Schöppingen

Musiktipp IV

23:03 Uhr SWR2 NOWJazzOld Songs, New Songs – Die Schweizer Sängerin Lucia Cadotsch
Von Thomas Loewner

Hörtipps

20:00 Uhr SRF 2 PassageJohn Wolf Brennan und Pago Libre – Musik ohne Grenzen
In welche Schublade soll man den Komponisten und Pianisten John Wolf Brennan nun stecken? Ist er Schweizer oder Ire? Jazzer, Klassiker oder Weltmusiker? Ist er Komponist oder Improvisator, Avantgardist oder Traditionalist?
21:05 Uhr Bayern2 hör!spiel!art.mix„Verfahren“ Der NSU-Prozess als gespenstische Groteske
von Kathrin Röggla Regie: Hannah Georgi WDR/BR 2020
22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur Musikfeuilleton„Melting Pot USA“ Die Musik der deutschsprachigen Immigranten
Von Arndt Peltner
22:10 Uhr Ö1 Spielräume Nachtausgabe1991 – Das letzte epochale Jahr der Rockmusik?
Klassische Rockalben aus 1991 von den Red Hot Chili Peppers, Nirvana, Pearl Jam, Metallica u. a.
23:00 Uhr ByteFM Eingefleischt mit Johnny Moonlight & Marc Albermann„Doom³“ Düster und dröge kommen vielen die langen Tage des sich verabschiedenden Winters im zähen Shutdown vor. Johnny Moonlight und Marc machen das Beste daraus und liefern euch den Soundtrack zur trüben Stimmung. Mit dabei: Doomiges von Count Raven, Anathema und die Radio-Weltpremiere eines neuen Tracks der Russen Scald.

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die mobile Version verlassen