Die Radiohighlights in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.

Musiktipp I
20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Info
Konzertaufnehmen „Aus den Werkstätten der Neuen Musik (1/4)“
Live aus dem resonanzraum St. Pauli, Hamburg
Nika Son, Elektronik; Mitglieder des Ensemble Resonanz
Werke von Nika Son, Georg Friedrich Haas, Rebecca Saunders, Hans Zender, Giacinto Scelsi

Musiktipp II
21:00 Uhr SRF 2

Info
Neue Musik im Konzert „Let me tell you“
Hradec Králové Philharmonic Orchestra; Kühn Chorus, Prague
Marián Lejava, Leitung
Hans Abrahamsen: Let Me Tell You
Anders Hillborg: Sirens, for two sopranos, mixed chorus and orchestra
Konzert vom 24.10.19, Philharmonie Hradec Králové

Musiktipp III
22:05 Uhr NDRInfo
Fenster nach Europa:
Der israelische Gitarrist Gilad Hekselman im Duo mit dem Schlagzeuger Amir Bresler
beim „Helsingborg Guitar Festival“ in Schweden am 29. Februar 2020

Musiktipp IV
23:03 Uhr SWR2

Info
JetztMusik „Attacca – historisch: Eine Archäologie der Medien (1/2)“
SWR Vokalensemble; Jochen Abel; Thomas Meadowcroft; Leitung: Grete Pedersen
Sebastian Berweck (Synthesizer); Seth Josel (E-Gitarre)
Werke von Tomomi Adachi, Thomas Meadowcroft, Kirsten Reese
(Konzerte vom 15. November 2014 im Theaterhaus Stuttgart)

Hörtipp I
20:00 Uhr SRF 2

Info
Musik unserer Zeit „Olivier Messiaen: Visions de l’Amen – ein Klassiker der Moderne“

Hörtipp II
22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Info
Hörspiel „Wasserstoffbrennen“ Von Leon Engler
Regie: Christine Nagel Komposition: Leon Engler
Ton: Martin Eichberg Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016

Hörtipp III
22:03 Uhr SWR2

Info
Feature „Die klickende Klasse“ Über Arbeit im Netz und neue Solidarität
Von Peter Kessen

Hörtipp IV
22:04 Uhr kulturradio

Info
Feature „Oury Jalloh Und Die Toten Vom Polizeirevier Dessau“
Genese eines deutschen Skandals Von Margot Overath
Regie: Nikolai von Koslowski Produktion: WDR/MDR/NDR 2020 Ursendung

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.