Rabindranath Tagore – Eine Stimme des Herzens von Johannes S. Sistermanns

Die Künstlerpersönlichkeit Rabindranath Tagore wird 1861 im indischen Kolkatta geboren. In Dichtung, Musik und Malerei entwickelt er eine Meisterschaft. 1913 wird ihm als erstem nichteuropäischen Schriftsteller der Literaturnobelpreis verliehen.

Brahmanischer Herkunft, wendet er sich sowohl der bedrückenden sozialer Wirklichkeit Bengalens als auch einer religiösen sowie schöpfungsbezogenen Poesie zu. Die spätere indische Nationalhymne wird erstmals 1942 in Hamburg gespielt. Sein humanistisches Menschenbild sowie seine Sehnsucht nach Freiheit berührt alle, die mit ihm in Kontakt kommen.


http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Tagore.mp3


© SWR 2, MusikGlobal, 23.3.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: