Dem Prinzip von Meisterschaft in der Kunst steht im 20. und 21. Jahrhundert die Möglichkeit gegenüber, aus der vollkommenen Ahnungslosigkeit heraus künstlerisch aktiv zu werden – sogar im verschulten und durchakademisierten Bereich der Neuen Musik. 

Von Björn Gottstein und Michael Kunkel

Dabei verdanken wir den Dilettanten einige große Entdeckungen, die vielleicht auch nur deshalb entstehen konnten, weil der Blick nicht durch eine zu profunde Kenntnis der Musikgeschichte verstellt gewesen ist. Aber es treten auch immer wieder herrliche Peinlichkeiten zutage, wenn Ahnungslosigkeit auf Hybris trifft.


© SWR 2, JetztMusik, 25.5.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.