Es groovt. Man hört Pulspattern, mal in rasendem Tempo, mal in ruhig-freiem Fluss. Darin eingeflochten sind kurze abstrakte Passagen, afrikanische Muster. All dies wird raffiniert kombiniert in der Musik der Saxofonistin Nubaya Garcia und ihres Londoner Trio mit Berliner Gästen.

Mit Nina Polaschegg

Repetitionen ganz anderer Art präsentiert das Trio der Pianistin Tanio Giannouli: Ruhig, lyrisch, vom Raum getragen. Gemeinsam mit dem Trompeter Andreas Polyzogopoulos und dem Oud-Spieler Kyriakos Tapakis unternimmt sie Wanderungen durch Grenzgebiete west-östlicher Klangwelten.

© SWR 2, Jazz Session, 11.6.2019

Playlist:

Garcia / McCraven:
Free Improvisation (1)
Nubya Garcia
Makaya McCraven
Otis Sandsjö
Frans Petter Eldh
Elias Stemeseder

Garcia / McCraven:
Free Improvisation (2)
Nubya Garcia
Makaya McCraven
Otis Sandsjö
Frans Petter Eldh
Elias Stemeseder

Tania Gianouli:
Night Flight
Tania Gianouli Trio:
Andreas Polyzogopoulos
Kyriakos Tapakis
Tania Gianouli

Tania Gianouli:
Zenons Dilemma
Tania Gianouli Trio:
Andreas Polyzogopoulos
Kyriakos Tapakis
Tania Gianouli

Tania Gianouli:
Moth
Tania Gianouli Trio:
Andreas Polyzogopoulos
Kyriakos Tapakis
Tania Gianouli

Tania Gianouli:
Dream Scene
Tania Gianouli Trio:
Andreas Polyzogopoulos
Kyriakos Tapakis
Tania Gianouli

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.