Heute Abend 23.05 Uhr auf WDR 3

Umso eindrucksvoller, als Luc Ferrari 2001 in einem Pariser Theater mit demBrooklyner Turntablisten Gregor Asch alias DJ Olive auflegte. Aus Luc Ferraris „Archives sauvées des eaux“ mixten die beiden einen Trip durch das Lebenswerk des Meisters der „musique anecdotique„. Angereichert durch die Sounds von DJ Olive wurde daraus ein Abend voller akustischer Kurzgeschichten. Zehn Jahre nachLuc Ferraris Tod lässt WDR 3 dieses Spitzentreffen zwischen Alt und Jung wieder aufleben, mit bisher unveröffentlichtem Klang- und Interviewmaterial.

weiter lesen …

© WDR 3, WDR 3 open: Studio Elektronische Musik – 16.12.2015