Bilder bestimmen heute die Welt – auch die Welt der Musik. Doch wie kommt eine klingende Form in eine visuelle? Wie kann ein Musiker, eine Musikerin, inszeniert werden, damit im Bild etwas von ihrer musikalischen Individualität ablesbar ist?
Von Jenny Berg

Jede Musikerin, jeder Musiker, jedes Ensemble, jedes Orchester muss heute gute und aussagekräftige Fotos von sich und seiner Kunst bereit haben – aktuell, individuell, und dennoch dem üblichen Format entsprechend. Fürs Publikum, für Konzertprogramme, für Künstleragenten. Doch wie gelingt das? Was ist ein gutes Bild?

Wir begleiten das Oliver Schnyder Trio bei einem Fotoshooting mit dem berühmten Musiker-Fotografen Marco Borggreve und sprechen mit der Kunsthistorikerin Martina Papiro darüber, wo die Lust am Bild über die Klangkunst überhaupt herkommt.

Link zum Player

© SRF 2, Passage, 21.2.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.