Die Zeit – ein scheinbar alltägliches Phänomen das jeder kennt und doch kaum jemand erklären kann. In der elektronischen Musik ist Zeit ein Faktor dem nicht nur eine eingrenzende Rolle zukommt, sondern immer auch eine klangbildende. Studio Elektronsiche Musik mit Beiträgen zum Thema Zeit und Schwingung.

Aus gegebenem Anlass werden Beiträge von Frank Hilberg, Martina Seeber, Reinhold Friedl, Kornelia Bittmann, Björn Gottstein und anderen den Phänomenen des Davor, Danach und Zugleich beschäftigen und Wege aufweisen, wie sich mittels Elektronischer Musik Zeit stretchen oder stauchen lässt. Ein Mittel zur Unsterblichkeit?

Es ist ein seltsam Ding um die Zeit: sie scheint ein je verschiedenes Tempo zu haben, scheint mal zu fliegen, dann wieder nur zäh zu verrinnen oder gar zu stocken. Was die Zeit denn nun wirklich sei, darüber geben Physiker, Philosophen und Psychologen sehr voneinander abweichende Antworten. Es ist nun an der Zeit ihnen durch gezielte Untersuchungen die Deutungshoheit zu entreißen und etwa herauszustellen – dies nur ein Beispiel aus der Fülle –, dass Sinuswellen grundsätzlich andere Zeitpartikel freisetzen als Sägezahn- oder Rechteckschwingungen.
Aus gegebenem Anlass werden Beiträge von Frank Hilberg, Martina Seeber, Reinhold Friedl, Björn Gottstein und anderen den Phänomenen des Davor, Danach und Zugleich beschäftigen und Wege aufweisen, wie sich mittels elektronischer Musik Zeit stretchen oder stauchen lässt. Ein Mittel zur Unsterblichkeit?

WDR 3 Open Sounds_ Manuskript

Autoren: Florian Zwißler, Björn Gottstein, Martina Seeber, Reinhold Friedl
Redaktion: Frank Hilberg

Musikliste

Newman Guttman
Pitch Variations
Silver Scale

General Magic & Pita
Deep Fridge
General Magic &Pita ‎– Fridge Trax, MEGO 001

Pierre Schaeffer
Étude aux casseroles

Jacob ter Veldhuis
Tatatata
Postnuclear Winterscenario
Les Soupirs de Rameau
The Shining City
Paradiso

Ludwig von Beethoven
Bester Graf, Sie Sind Ein Schaf

Philip Glas
Metamorphosen

Luc Ferrari
Hétérozygote
10CD-Box, Luc Ferrari – l’oeuvre éléctroacoustique, ina G 6017/6026

Jacob Kirkegaard
Aramaiti

Karlheinz Stockhausen
Studie II
CD Elektronische Musik, Stockhausen Verlag CD 3

François Bayle
Univers nerveux

Bernard Parmegiani
La Création du Monde

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.