„Nouvelles Aventures“ Darmstädter Ferienkurse Remixed – Hörstück von Hanno Leichtmann

Seit über 70 Jahren trifft sich die Musikwelt in Darmstadt: Bei den Ferienkursen des dortigen Musikinstituts erscheint alles, was als KomponistIn oder InterpretIn Rang und Namen hat. Zum Jubiläum im Jahr 2016 warfen die Ferienkurse einen Blick zurück und öffneten ihr Archiv.

Unter dem Titel „historage“ erhielten KünstlerInnen der Gegenwart Zugang zu der Schatzkammer aus Konzertmitschnitten, Vorträgen und Diskussionen. Einer davon ist der Elektronikmusiker Hanno Leichtmann. Für Deutschlandradio Kultur komponierte er seinen persönlichen Parcours durch die Hinterlassenschaften von Stockhausen, Boulez, Ligeti und Co. Seine Arbeit ist gleichzeitig Collage, Remix und Hommage. Dafür wendet er vorrangig Klangbearbeitungs- und Kompositionsmethoden an, die stark vom Studio für Elektronische Musik Köln sowie von der Musique Concrète beeinflusst sind.

„Nouvelles Aventures“ Darmstädter Ferienkurse Remixed – Hörstück von Hanno Leichtmann

Mit: Jörg Hartmann, David Moss

Komposition und Realisation: Hanno Leichtmann
(Produktion: Deutschlandradio Kultur/Internationales Musikinstitut Darmstadt 2016)

© SWR 2, ars acustica, 6.2.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.