„Nie im Kino“ Der Podcast über spektakulär gescheiterte Filmprojekte. Es geht es um verzweifelte Regisseure, irre Drehbuch-Entwürfe und – kein Witz – brennende Giraffen. Christina Wolf und ihr Team durchforsten den Friedhof der Filmgeschichte nach den besten Filmen, die niemals fertig geworden sind.

Dieser Film ist so schlecht, dass er weggesperrt werden musste. Das sagt zumindest sein Regisseur, der Komiker Jerry Lewis, der „The Day The Clown Cried“ gefilmt, geschnitten und fast fertig produziert hat, um den Film dann für immer verschwinden zu lassen. Worum es geht? Um einen Clown im Konzentrationslager, und das Jahrzehnte vor „Das Leben ist schön“.

 

© Bayern 2, 26.5.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.