„Neue Energie für Big-Bands“ Die Komponistin und Orchester-Leiterin Miho Hazama

Die aus Japan stammende, derzeit in New York lebende Komponistin und Arrangeurin Miho Hazama zählt zu den spannendsten Big-Band-Stimmen der Gegenwart. Wobei Miho Hazama selbst nur ungern das Wort „Big Band“ im Munde führt.

Von Günther Huesmann

Ihre schillernden, chamäleonartig die Farben wechselnden Charts sollen nach dem Willen der Komponistin die Frische, Beweglichkeit und Spontaneität kleiner Gruppen bewahren. Was der neuen japanischen weiblichen Kraft unter den Jazzorchester-Leiter*innen auf manchmal frappierende Weise gelingt.

© SWR 2, NOWJazz, 17.10.2019

Playlist:

Miho Hazama:
The cyclic number
Miho Hazama Big Band
Leitung: Miho Hazama

Miho Hazama:
Today, not today
Miho Hazama Big Band
Leitung: Miho Hazama

Miho Hazama:
Somnambulant
Miho Hazama Big Band
Leitung: Miho Hazama

Miho Hazama:
Dancer in nowhere
Miho Hazama Big Band
Leitung: Miho Hazama

Thelonious Monk:
Thelonious
Metropole Orkest Big Band
Leitung: Miho Hazama

Miho Hazama:
The Urban Legend/CD: Time River
Miho Hazama Big Band
Leitung: Miho Hazama

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.