Persönliche Lieblingsalben aus der älteren oder jüngeren Jazzgeschichte werden in der Reihe „My Favorite Discs“ regelmäßig vorgestellt: von den Autorinnen und Autoren unserer SWR2-Jazzredaktion. Legendäre Klassiker oder weniger bekannte Favoriten – warum gerade ein bestimmtes Album sie so beeindruckt hat, erklären sie in dieser Sendung.


http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/My-Favorite-Discs-Joni-Mitchell.mp3

© SWR 2, Jazz Session, 19.1.2021

Joni Mitchell:
Jericho
Jaco Pastorius, Bass
John Guerin, Schlagzeug
Don Alias, Bongo
Wayne Shorter, Sopransaxofon
Joni Mitchell, Gesang, Gitarre

Joni Mitchell:
Cotton Avenue
Jaco Pastorius, Bass
John Schlagzeug, Schlagzeug
Joni Mitchell, Gesang, Gitarre

Joni Mitchell
Talk to me
Jaco Pastorius, Bass
Joni Mitchell, Gesang, Gitarre

Joni Mitchell:
Paprika plains
Jaco Pastorius, Bass
John Guerin, Schlagzeug
Wayne Shorter, Sopransaxofon
Joni Mitchell, Gesang, Gitarre
Leitung: Michael Gibbs

Joni Mitchell:
Dreamland
Airto, Schlagzeug
Jaco Pastorius, Kuhglocken
Manolo Badrena, Conga
Alejandro Acuña, Rassel
Don Alias, Trommel, Sandpapier
Joni Mitchell, Gesang
Chaka Khan, Gesang

Joni Mitchell:
Don Juan’s reckless daughter
El Bwyd (The Split Tongued Spirit)
Jaco Pastorius, Bass
Alejandro Acuña, Knöchelglocken
Don Alias, Rassel
Joni Mitchell, Gesang, Gitarrre

Janet Jackson, James III Harris, Terry Lewis, René jr Elizondo, Kamaal Ibn Fareed:
Got ‚til it’s gone
Janet Jackson, Gesang
Q-Tip, Rap

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.