Musik hellwach: Die Komponistin Olga Neuwirth in Vorbereitung auf das Ultraschall Berlin 2019 Festival

»Musik verschließt sich immer auf gewisse Weise, da sie eben erst im Kopf jedes Zuhörers selbst zusammengestellt werden muss«, sagt Olga Neuwirth. Und dies wird gerade in den Werken dieser Komponistin immer wieder neu erfahren, wenn in QUASARE / PULSARE II eine Klaviersaite von einem e-Bow angeregt wird oder in incidendo/fluido der Klavierklang durch zugespielte Ondes Martenots erweitert wird.

Und wenn Olga Neuwirth in Gedenken an den österreichischen Filmregisseur Michael Glawogger ein Stück mit dem Titel Weariness heals woundsschreibt, der sich auf das letzte gemeinsame Treffen vor dem Tod Glawoggers bezieht.

© kulturradio, Musik der Gegenwart, 28.11.2018

TonträgerWerkZeit
KAIROS ProductionLC 10488Best.Nr 0012462 KAIOlga NeuwirthIncidendo/fluido für Klavier und Zuspiel-CD (2000) (Ausschnitt)Nicolas Hodges (Klavier)00:54
Konzertaufnahme Ultraschall 2010Olga NeuwirthRemnants of Songs … an Amphigory für Viola und Orchester (2009) I. Wanderer, II. SadkoAntoine Tamestit
DSO
Alejo Pérez
07:17
Kairos ProductionLC 10488Best.Nr 0012542 KAIOlga NeuwirthLost Highway (2003) Intro, Scene 1Constance Haumann (Renée), Vincent Crowly (Fred)
Klangforum Wien
Johannes Kalitzke
12:26
KAIROS ProductionLC 10488Best.Nr 0012242 KAIOlga NeuwirthInstrumentalinsel III aus Bählamms Fest (2001)Klangforum Wien
Silvain Cambreling
10:18
Konzertaufnahme Ultraschall Berlin 2014Olga NeuwirthQuasare/Pulsare für Violine und Klavier (1995/96)Boulanger Trio11:14

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.