Von Shostakovich bis Holger Czukay

Die besten Mixe kommen oft genug von Menschen, die die Berufsbezeichnung „DJ“ gar nicht auf ihrer Visitenkarte führen. Ohne Druck, ohne Erwartungshaltung, ohne Sorge, vielleicht zweieinhalb Bookings weniger zu bekommen, wenn der neueste Mix nicht die erwartete Anzahl von Facebook-Likes generiert. So sind die besten Mixe eben von Menschen, die über sich selbst sagen: „Ich bin kein DJ, ich spiele nur Stücke.“

Ob Jóhann Jóhannsson das über sich selbst auch sagen würde, ist nicht überliefert. Wir fragen ihn beim nächsten Mal, wenn wir ihn treffen, als Nachtrag zu unserem langen Interview mit dem in Berlin lebenden Isländer. Und nun: Stille. Das Licht geht aus, das Orchester betritt die Bühne.

© Das Filter15.12.2015 • SOUNDS – Text: Thaddeus Herrmann

 

FACT mix 527 – Jóhann Jóhannsson (Dec ’15) by Fact on Mixcloud