Akkordeonist Klaus Paier und Cellistin Asja Valcic haben sich – jede/r für sich – als innovative Instrumentalisten einen Namen gemacht. Ihr Duo hat im Laufe seines zehnjährigen Bestehens auf der Grundlage von Jazz, Tango, Musette und klassischer Kammermusik ein eigenes musikalisches Genre erschaffen.

Mit Johann Kneihs

Beim Festival Glatt & Verkehrt 2019 in Krems werden Paier/Valcic mit einem Programm mit dem demnächst 90-jährigen Klarinettisten Rolf Kühn und dem Perkussionisten Patrice Héral zu erleben sein.

Keyboarder Clemens Wenger, bekannt als Mitglied der Jazzwerkstatt Wien und des Ensembles 5/8erl in Ehr’n, arrangiert im Rahmen eines Ö1-Kompositionsauftrags für Glatt & Verkehrt Songs des Trios Schmieds Puls um Sängerin Mira Lu Kovacs für ein zehnköpfiges Ensemble, unter anderem mit der Klarinettistin Mona Matbou Riahi. Die Musiker/innen bieten dem Ö1-Radiopublikum eine akustische Vorschau auf das heurige Festival.

© Ö1, Kunstsonntag: Radiosession, 19.5.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.