Milestones: Richard Beirach ,Hubris‘ (1977), ,Elm‘ (1979) Mit Michael Engelbrecht

Als der Pianist Richard Beirach im Juni 1977 im Tonstudio Bauer in Ludwigsburg die erste Soloplatte seines Lebens aufnahm, betrat er bereits historisch wertvolles Terrain.

Angetrieben von den visionären Ideen des Produzenten Manfred Eicher hatte das Label ECM seit Beginn jenes Jahrzehnts rasch seinen Ruf gefestigt, die Jazzlandschaft musikalisch radikal zu erweitern.

Das Kölner Konzert von Keith Jarrett war eine künstlerische wie kommerzielle Sensation und sicherte jedem jungen ECM-Künstler unmittelbare Aufmerksamkeit. Die Produktionstage der Soloaufnahme ,Hubris’ und der Einspielung ,Elm’, einem Trio mit dem Bassisten George Mraz und Schlagzeuger Jack DeJohnette, wurden für Richard Beirach einschneidende Lebenserfahrungen – musikalisch wie privat.

Link zum Player

© Deutschlandfunk, Milestones, 21.6.2019

2 Replies to “Milestones: Richard Beirach ,Hubris‘ (1977), ,Elm‘ (1979) Mit Michael Engelbrecht

  1. Hallo. Falls zufällig jemand die Kommentare liest und weiter interessiert ist… Was in der Sendung nur zart angedeutet, aber leider nicht richtig erwähnt wird: Das zu hörende Interview (bzw. die Teile, die in der Radiosendung zu hören sind und auch in der Moderation zitiert werden), stammen aus einer großangelegten Dokumentarfilmreihe von mir, einer 50-teiligen Reihe zu 50 Jahren ECM, konkret aus der Episode „1977“, wofür ich ein Interview mit Richie Beirach geführt habe und dies aufgrund des lebendigen emotionalen Gehalts recht lange ungeschnitten verwendet habe:

    Bislang sind leider nur knapp der Dokumentarfilme fertig gestellt (aber insgesamt habe ich bereits 30 gedreht), weil ich das komplett auf eigenen Geldbeutel mache (und als frieschaffendender Dokumentarfilmemacher hat mal ja nicht viel); daher sind die Kameraaufnahmen z.T. leider auch nicht so super, wie wenn ich als Regisseur mit einem/r lichtsetzenden Kameramann/frau arbeiten würde. Aber der Inhalt zählt, und ich bin auf einem guten Weg, die 50 auch zu schaffen; es dauert nur länger als geplant, und ich schaffe es wegen der Finanzen eben leider nicht, jede Woche dieses Jahres ein neues Video zu veröffentlichen. Im September stehen Dreharbeiten mit einigen der bekannten ECM-Musiker in Nordamerika an.

  2. Hallo Ingo. Vielen Dank. ich kann mir gut vorstellen wie schwierig das ist. Alles aus eigener Tasche zu finanzieren. Respekt ! Und ja, der Inhalt zählt. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.